th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Unsere Aufgabenbereiche

Die Innung Fahrzeugtechnik 

Die Vertretung der Interessen unserer Mitglieder​

  • Begutachtung von Gesetzen, Verordnungen, Erlässen
  • Mitwirkung an der Schaffung und Änderung von nationalen und internationalen Normen
  • Verhandlung von Kollektivverträgen und Heimarbeitstarifen
  • Verhandlungen mit der Versicherungswirtschaft
  • Verhandlungen mit Behörden
  • Verhandlungen innerhalb der WKÖ-Organisation (Interessenausgleich)
  • Internationale Zusammenarbeit z.B. im Rahmen der Internationalen Union des Karosseriebauerhandwerks (association internationale des reparateurs en carosserie, AIRC) 

Die Förderung der beruflichen Aus- und Weiterbildung

  • Erstellung bzw. Mitwirkung bei Berufsbildern, Lehrabschlussprüfungs- und Meisterprüfungsordnungen, Rahmenlehrplänen, Lehr- und Studienplänen
  • Die Erstellung und Weiterentwicklung eines Branchenhandbuches (Handbuch zur Meisterprüfung)
  • Organisation des Bundesfachkurses (Vorbereitung zur Meisterprüfung) am WIFI Linz
  • Bildung und Betreuung von ERFA- Gruppen
  • Durchführung und Betreuung von Berufswettbewerben (Bundeslehrlingswettbewerb)
  • Zusammenarbeit mit Schulen und Schulverwaltung sowie Erwachsenenbildungseinrichtungen, z.B. WIFI
  • Durchführung von Spezialveranstaltungen zu aktuellen Fachthemen wie z.B. neue Lacktechniken, Schweißverfahren oder Reparaturtechniken
  • Die Veranstaltung von Bundesfachtagungen und Fachausstellungen 

Die Information und Beratung

  • Mitwirkung an der Erstellung und Gestaltung der Info-Tipps der AIRC
  • Durchführung von Informationsveranstaltungen über aktuelle Grundsatzfragen (z.B. Qualitätsmanagement)
  • Erstellung von Informationsunterlagen und Broschüren (z.B. Evaluierung, Umwelthandbuch, EU-Information, Umsatzsteuer, CE-Kennzeichnung, Leitfaden zur Durchführung der wiederkehrenden Begutachtung von Anhängern gemäß § 57a KFG)
  • Durchführung der Konjunkturbeobachtung, Aufbereitung und Verbreitung der Ergebnisse
  • Erstellung von Branchendaten
  • Mitarbeit in der Fachzeitung
  • Betreuung der Landesinnungen
  • Schaffung der Voraussetzungen für eine umfassende und aktuelle Mitgliederinformation
  • Beantwortung nationaler und internationaler Anfragen 

Die Durchführung eines Branchenmarketings sowie die Förderung des wirtschaftlichen Erfolges unserer Mitglieder

  • Branchen- und Strategiekonzepte, Marktuntersuchungen
  • Vergabe von Forschungsaufträgen (z.B. Wasserlacke)
  • Öffentlichkeitsarbeit z.B. Pressegespräche, Presseaussendungen, Journalistenbetreuung
  • Gemeinschaftswerbung