th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Athena-Preis 2019 geht nach Salzburg

Andrej Völk für sein Engagement für Bedürftige ausgezeichnet

Bereits zum 6. Mal wurde der von Komm.-Rat Friedrich Nagl ins Leben gerufene Athena-Preis vergeben. Die Preisverleihung 2019 fand im Rahmen des A&W-Tages am 29.10.2019 in der Wiener Hofburg statt.

Heuer stand Andrej Völk, Lehrling bei Porsche Inter Auto Alpenstraße in Salzburg, gemeinsam mit seinem Chef Franz Eckschlager und seinem Ausbilder Thomas Jäger auf der Bühne, um den Preis von Josef Harb, Innungsmeister der Fahrzeugtechnik, entgegenzunehmen.

Lehrling mit Leib und Seele

"Andrej hat Sachen gemacht, die nicht für jeden selbstverständlich sind", sagte Josef Harb in seiner Ansprache. Der 19-Jährige unterstützt die Tafel in Freilassing, wo Essen an Bedürftige ausgegeben wird.

Er selbst ist vor 14 Jahren aus Russland nach Deutschland gekommen, wo es seiner Familie nicht besonders gut gegangen ist. "Ich weiß, wie schwer das ist, das wünsche ich keinem", so Völk.

Thomas Jäger betonte, dass es nicht einfach sei, Lehrlinge wie ihn zu finden: "Leute, die den Beruf mit Leib und Seele ausüben. Andrej ist ein vernünftiger Arbeiter, den wir in Zukunft gut brauchen können."
"Wer durch eigene Erfahrungen sozial eingestellt ist, tut auch dem Betrieb gut. So ist die Mannschaft geschlossener", ergänzt Harb.

Neben dem Athena-Preis erhält Völk, der im 3. Lehrjahr ist, auch einen Gutschein der Bundesinnung, welche die Kosten für seine Meisterausbildung übernehmen.

Athena-Preis 2019
© autoundwirtschaft v.l.n.r. Franz Eckschlager (Betrieblsleiter) Thomas Jäger (Leitung Karosserie und Ausbildner) Andrej Völk (Lehrling und Athena Preis Gewinner) Bundesinnungsmeister Fahrzeugtechnik KommR Josef Harb

Fünf Jahre Athena-Preis

Seit 2014 ehrt die Bundesinnung der Kraftfahrzeugtechniker damit jährlich außergewöhnliche Leistungen in den Bereichen soziale Verantwortung, Zivilcourage und Menschlichkeit.

"Mit dem Athena-Preis will die Bundesinnung Fahrzeugtechnik außergewöhnliche Leistungen von Lehrlingen öffentlich machen und damit das Image einer Lehrausbildung in Österreich erhöhen", informiert BIM Fahrzeugtechnik KommR Josef Harb.

Die Göttin Athena steht für das Handwerk, für die Wissenschaft und die Weisheit. Bei der Athena Auszeichnung steht aber nicht das handwerkliche Können im Fokus. Der Preis wird für besondere Leistungen von Lehrlingen der Fahrzeugtechnik im täglichen Leben vergeben.

Der Athena-Preis wird unterstützt von:

Sponsor Athena Preis 2018
© auto & wirtschaft
Sponsor Athena Preis 2018
© Obereder
Stand: