th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Arbeitssitzungen zu Fragenkatalogen

Aktualisierung der Fragenkataloge für Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure

Die Weiterentwicklung der Branchen macht eine stetige Anpassung der Prüfungsfragenkataloge Fußpflege, Kosmetik und Massage erforderlich. Daher wurde 2009 beschlossen, eine Überarbeitung der Fragenkataloge durchzuführen. Mehrere Arbeitssitzungen waren erforderlich. Es wurden auch neue Fragenkataloge für Nageldesign, Permanent Make-up, Piercen und Tätowieren erstellt.

Am 23.11.2012 fand die finale Arbeitssitzung der ExpertenInnen in der WKÖ  statt. Es ist gelungen, die Vorbereitungsarbeiten für die Erstellung der neuen Fragenkataloge abzuschließen. An der Erarbeitung beteiligten sich 28 ExpertenInnen aller Branchen.

BIM Mag. Dagmar Zeibig dankt den ExpertenInnen für ihren persönlichen Einsatz. Die Beschlussfassung der neuen Fragenkataloge ist für die nächste reguläre Bundesinnungsausschusssitzung (BIAS) geplant.

 

Expertenteam in der WKÖ

Expertenteam Fußpflege

Expertenteam Kosmetik

Expertenteam Massage

Expertenteam Modellieren von Fingernägeln (Nagelstudio)

Expertenteam Piercen, Tätowieren und Permanent Make-up

Arbeitssitzung Salzburg - 05. und 06. Oktober 2012

Um die Weiterentwicklung der Branchen bei den Prüfungsfragen für die Befähigungsprüfungen abzubilden wird derzeit an der Aktualisierung gearbeitet. Branchenexperten aus ganz Österreich beteiligen sich an diesem Projekt.

Am 05. und 06. Oktober 2012 trafen sich die Branchenexperten zu einer zweitägige Arbeitssitzung im Beisein von BIM Mag. Dagmar Zeibig in Salzburg bei der große Fortschritte erzielt werden konnten.

Expertenteam