th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Die Staatsmeister im Metallbau stehen fest

AustrianSkills 2021 

Von 20. – 23. Jänner 2022 fanden in der Messe Salzburg die österreichischen Staatmeisterschaften statt, die 32 neue Staatsmeister der Berufe hervorgebracht haben. An drei Wettbewerbstagen stellten die besten, jungen österreichischen Fachkräfte ihr Können in ihrem Beruf unter Beweis.

In der Berufsgruppe Metallbau teilen sich die ersten zwei Plätze Mitarbeiter der Firma Willingshofer GmbH aus der Steiermark Thomas Pöllabauer und Markus Schwaiger. Sie haben sich damit für die WorldSkills Shanghai 2022 (Berufs- Weltsmeisterschaften) und die EuroSkills St. Petersburg 2023 (Berufs-Europameisterschaften) qualifiziert. Den dritten Platz belegte Sebastian Widmann von der Firma Metallbau Sonnleitner aus Böheimkirchen in Niederösterreich: 

  1. Thomas Pöllabauer, (qualifiziert für WorldSkills, 12.-17.10.2022 Shanghai) Firma Willingshofer GmbH aus Gasen/ST 
  2. Markus Schwaiger, (EuroSkills, 16.-20.08.2022, St. Petersburg) Willingshofer GmbH aus Gasen/ST
  3. Sebastian Widmann, Metallbau Sonnleitner aus Böheimkirchen/NÖ. 

Die Bundesinnung gratuliert den Firmen Willingshofer GmbH und Metallbau Sonnleitner sowie allen Medaillenträgern, insbesondere den neu gekürten Staatsmeistern in Metallbau.

SkillsAustria Präsident Josef Herk, Markus Schwaiger, Goldsponsor Kemppi Norbert Pfleger, Thomas Pöllabauer, Experte Johannes Pöll und Sebastian Widmann
© SkillsAustria v.l.n.r. SkillsAustria Präsident Josef Herk, Markus Schwaiger, Goldsponsor Kemppi Norbert Pfleger, Thomas Pöllabauer, Experte Johannes Pöll und Sebastian Widmann

Die österreichischen Staatsmeisterschaften der Berufe finden alle zwei Jahre statt, aufgrund Corona wurden die AustrianSkills 2021 ersatzweise 2022 ausgetragen.