th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Klima- und Energiefonds fördert X-Large-Solaranlagen

Förderprogramm Solarthermie: 45 Mio. Euro für die klimafreundliche Wärmeerzeugung mit solar Großanlagen

Seit 2010 fördert der Klima- und Energiefonds mit dem Programm "Solarthermie – solare Großanlagen" die betriebliche Installation innovativer solarthermischer Anlagen mit einer Kollektorfläche ab 100 m2. Mithilfe des Förderprogramms sollen die Planung und Umsetzung von hocheffizienten großen solarthermischen Anlagen ermöglicht werden. Dabei steht auch die Wirtschaftlichkeit des Gesamtsystems durch Kombination der Solarthermieanlagen mit Effizienzsteigerungsmaßnahmen oder anderen Technologien im Fokus.

Umfang der Investitionsförderungen

Zielgruppen des Programms sind alle natürlichen und juristischen Personen in Ausübung gewerblicher Tätigkeiten sowie Gebietskörperschaften in Österreich.

Die Förderaktion umfasst die folgenden sechs Themenfelder:

  • Solare Prozesswärme
  • Solare Einspeisung in netzgebundene Wärmeversorgungen (Mikro-, Nah- und Fernwärmenetze)
  • Hohe solare Deckungsgrade (über 20 % des Gesamtwärmebedarfs) in Gewerbe- und Dienstleistungsbetrieben
  • Solarthermie in Kombination mit Wärmepumpe
  • Neue Technologien und innovative Ansätze
  • Solare Großanlagen ab 5.000 m2

Besonders innovative Projekte sowie Projekte über 5.000 m2 Bruttokollektorfläche werden in das Begleitforschungsprogramm aufgenommen und mit intensivem Monitoring betreut. Die Erkenntnisse daraus dienen der Weiterentwicklung der Technologie und fließen laufend in die Umsetzung neuer solarer Großanlagen ein.

Antragsstellung und Einreichfristen

Die Förderbedingungen gelten bis Februar 2023, um Unternehmen die notwendige Planungssicherheit für solare Großanlagen zu bieten.

Die Ausschreibung für die Förderaktion "Solarthermie – Solare Großanlagen" geht bis 24.2.2023 mit mehreren Einreichstichtagen. Die erste Einreichfrist läuft bis 15.10.2021. Die für die Förderaktion zur Verfügung stehenden Mittel sind jederzeit über www.solare-grossanlagen.at abrufbar.