th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Euro Skills 2018 – Medaillenregen für Österreich

Europameisterschaft der Berufe

Vom 25. bis 29. September 2018 fand die 6. Europameisterschaft der Berufe im HUNGEXPO Budapest Fair Center statt.

Das Team Austria trat mit 43 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in Budapest an. Rund 530 TeilnehmerInnen aus 28 Ländern hatten ihr Können in ihrem Fachbereich auf europäischer Ebene präsentiert.

Nach drei Tagen Wettbewerb konnte sich die österreichische Mannschaft über 4 Mal Gold, 14 Mal Silber und 3 Mal Bronze freuen. 9 Teilnehmer erhielten die „Medallion for Excellence“ für weit überdurchschnittliche Leistungen.

Mit diesem Ergebnis rangiert Österreich auf dem 2. Platz in der Nationenwertung und musste sich nur dem außergewöhnlich starken russischen Team geschlagen geben, das in allen Wettbewerbsberufen an den Start ging (Österreich in 36 von 46 Berufen).

Besonders erfreulich ist das starke Abschneiden des Teilnehmers der Berufsgruppe der Spengler der Bundesinnung der Dachdecker, Glaser und Spengler.

Die Leistung des Steirers Mark Krause (Franz Sajowitz KG) wurde mit einer „Medallion for Excellence“ belohnt - ein riesen Erfolg für Mark Krause, für den Trainer Wilhelm Strasser, für die Ausbildung und für den Lehrberuf „Spengler/in“.

Euro Skills 2018 – Medaillenregen für Österreich
© WKÖ/SkillsAustria

Weitere Fotos von EuroSkills 2018 finden Sie auf unserer Flickr-Seite