th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Neues zum Lohn- und Sozialdumpinggesetz

In- und ausländische Unternehmen haben zustehenden Grundlohn in Österreich zu zahlen

Mit 1. Mai 2011 trat das Lohn- und Sozialdumping-Bekämpfungsgesetz mit einer Novelle des Arbeitsvertragsrechts-Anpassungsgesetzes (AVRAG) in Kraft. Um fairen Wettbewerb zwischen in- und ausländischen Unternehmern in Österreich zu ermöglichen, soll dieses Gesetz Arbeitnehmern den zustehenden Grundlohn sichern. 

Nähere Informationen zu den wichtigsten Fragen des Themas finden Sie in den untenstehenden Links. Die Änderungen im LSDB-G ab dem 1.1.2015 sind in den beigefügten Merkblättern eingearbeitet.

Stand: