th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Fit for China

Innovatives und praxisorientiertes Trainingsprogramm für Außenhändler

Das Konfuzius-Institut an der Universität Graz bietet Chinesisch-Sprachkurse für Außenhändler an. Das Angebot wird ergänzt durch ein Summercamp „Marktsondierungsreise Außenhandel 2021“.
Diese Marktsondierungsreise wird großzügig vom Konfuzius-Institut gefördert.

Projekt: Fit for China

Innovatives und praxisorientiertes Trainingsprogramm für Außenhändler!
Nach Absolvierung des 1. Programmmoduls kann man sich für die 2-wöchige Marktsondierungsreise nach China bewerben, die Aufenthalts- und Programmkosten vor Ort werden dabei vom Konfuzius-Institut an der Universität Graz übernommen.

Hintergrund

  • China ist für Österreich der wichtigste Handelspartner in Asien
  • China ist neben den USA der wichtigste strategische Kooperationspartner der EU
  • Das Import- und Exportgeschäft mit China nimmt kontinuierlich zu
  • Daher birgt „Doing Business mit China“ immer mehr Chancen für österreichische Händler
  • Alle derzeitigen und zukünftigen Mitglieder der Landesgremien des Außenhandels sollen fit für China werden

Ziele

  • Gewinnung potentieller Außenhändler als Mitglieder der jeweiligen Landesgremie
  • Verstärkung der Außenhandelskompetenz aller Mitglieder des Außenhandelsgremiums
  • Profitierung von Kundenbeziehungen und Geschäftskanälen mit China
  • Erhöhung des Handelsvolumens zwischen Österreich und China
  • Vertiefung der Handelsbeziehungen zwischen Österreich/EU und China

Trainingsprogramm Online

Modul 1

Erwerb von Sprachkenntnissen, interkultureller Kompetenz und Business Know-how

  • Sprachkurs Chinesisch A1.1, 15 Einheiten à 90 Min. | Okt. 2020 – Jän. 2021 | 195 €
  • Sprachkurs Chinesisch A1.2, 15 Einheiten à 90 Min. | März – Juni 2021 | 195 €
  • Vortrag Interkulturelles Management, 90 Min. | 4 Auswahltermine | 55 €
  • Vortrag Beschaffung & Vertrieb in China, 90 Min. | 4 Auswahltermine | 55 €

Obige Termine und Kosten beziehen sich auf die Teilnahme an einem zeitlich fixierten Gruppenkurs (2 - 3 Auswahlkurse pro Semester), Individual- und Firmenkurse auf Anfrage.
Nach Abschluss obiger Veranstaltungen erhält man jeweils eine Teilnahmebestätigung des Konfuzius-Instituts an der Universität Graz. 

Modul 2

Marktsondierungsreise nach China, speziell für Außenhändler, im Sommer 2021, nur nach Absolvierung des 1. Programmmodul.

Das detaillierte Reiseprogramm wird noch gesondert vom Konfuzius-Institut und seinem spezialisierten Reisebüropartner ausgearbeitet und bekanntgegeben.

  • Destinationen: Beijing, Zhenjiang/Nanjing, Shanghai
  • Programminhalte: Außenhandel und Kultur mit und in China
  • Teilnehmerzahl: beschränkt, aussagekräftige Bewerbung und Modul 1 erforderlich, Prinzip „first come, first served“

Das Konfuzius-Institut an der Universität Graz übernimmt die Aufenthalts- und Programmkosten in China (im Wert von ca. 4.000 – 5.000 €!), abgesehen von Flug-, Visa- und Versicherungskosten sowie persönlichen Ausgaben.

Außerdem wird Herr Dr. Wan Jie Chen, Direktor des Konfuzius-Instituts an der Universität Graz und Bundesgremialobmann-Stellvertreter des Außenhandels, diese Marktsondierungsreise organisieren und persönlich begleiten.

Nach Abschluss des gesamten Trainingsprogramms erhält man eine Urkunde, ausgestellt vom Konfuzius-Institut an der Universität Graz gemeinsam mit dem Bundesgremium des Außenhandels.

Zielgruppe

alle aufrechten Mitglieder des Bundesgremiums des Außenhandelsund deren Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen.

Kooperationspartner

  • Konfuzius-Institut an der Universität Graz
  • Bundesgremium des Außenhandels der WKO

Bei Interesse wenden sich bitte direkt an Frau Märzendorfer-Chen vom Konfuzius-Institut. E-Mail eva.maerzendorfer-chen@uni-graz.at

Stand: