th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Coronavirus: Informationen für den Fahrzeughandel

FAQ – Was Fahrzeughändler und Händler für Kfz-Ersatzteile beachten sollten

Auch im Handel mit Fahrzeugen und Ersatzteilen treten branchenspezifische Fragen zum Thema Coronavirus (Covid-19) und den betrieblichen Einschränkungen auf.

Die Erklärungen zu den wichtigsten Themenbereiche bieten eine Hilfestellung für Händler.

1. Provision für Autoverkäufer

hier kommt aus unserer  Sicht das Ausfallsprinzip zur Anwendung, d.h. konkret dass der AN jenes Entgelt zu bekommen hat, welches er bekommen hätte, wenn er "voll" arbeiten hätte können. Dass er keine Autos verkaufen kann, liegt nicht in der Sphäre des AN.

Daher kommt ein Schnitt der Provisionen der letzten 13 Wochen (3 Monate) zur Anwendung. Es stellt sich daher die Frage, ob es Sinn macht, den Verkäufer arbeiten zu lassen.

Es wäre betriebswirtschaftlich sinnvoller, mit ihm Urlaub/ZA zu vereinbaren. Für die Einzelfallbeurteilung ist es jedoch nötig, den konkreten Dienstvertrag zu beachten.

2. Stilllegung von Fahrzeugen

Die Stilllegung von Fahrzeugen für Betriebe um teure Prämien zu sparen muss auch weiter möglich sein. Bitte um Kontaktaufnahme mit der örtlichen Zulassungsstelle.

3. Internetverkauf

Internetverkauf ist grundsätzlich möglich. Die Auslieferung am Betriebsgelände des Fahrzeughändlers ist jedoch nicht gestattet.

Auch die Auslieferung beim Kunden wird nicht möglich sein, da regelmäßig nicht sichergestellt werden kann, dass der Mindestabstand von 1 Meter zu jedem Zeitpunkt eingehalten wird.

Diese Bestimmungen werden von den zuständigen Organen der Polizei sehr streng vollzogen, sodass durchaus mit empfindlichen Strafen zu rechnen ist. 

4. Reifenmontage

Es gibt eine Ausnahme für Kfz-Werkstätten und fallen auch Reifenmontagen darunter.

5. Ersatzteilgroßhandel

Das Ladengeschäft ist zu schließen. Lieferungen an Kfz-Werkstätten zur Versorgung mit Ersatzteilen sind weiter möglich. Soziale Kontakte sollen soweit wie möglich reduziert werden.

Weitere Informationen zum Thema:

Aktuelle Informationen zu Einschränkungen in den Betrieben

Hilfsmaßnahmen für vom Coronavirus betroffene Betriebe

Stand: