th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

#HANDELdigital Coachingprogramm

„Der Weg zu mehr Erfolg in der digitalen Welt“

Worum geht es bei #HANDELdigital?

Der österreichische Handel steht vor immensen Herausforderungen und das nicht nur in technologischer Hinsicht. Auch das Kundenverhalten hat sich verändert. Der Kunde von heute schätzt es sowohl online als auch offline einzukaufen. 

Logo Handel Digital
© Logo Design von Umbrellaz Design Agentur

Er möchte das Beste aus beiden Welten – und das nahtlos. Seine Anforderungen etwa an die Verfügbarkeit von Produkten, deren Qualität sowie die Bestell-/Umtausch-/Rückgabe-Modalitäten wachsen stetig. Auch der beste Preis steht für ihn natürlich im Mittelpunkt.

Der onlineaffine Kunde kauft verstärkt im Internet und schätzt auch lokale Händler, sofern diese im Netz sichtbar und im besten Fall die Artikel dort auch gleich bestellbar sind. Der österreichische Handel hat also durchaus die Chance mit Tradition und qualitativ hochwertigen Produkten digital gegenüber Mitanbietern aus dem Ausland zu bestehen. 

Das Coachingprogramm #HANDELdigital der Bundessparte Handel der Wirtschaftskammer Österreich ist eine Fortsetzung der erfolgreichen Veranstaltungsreihe Handel goes www und möchte Sie und Ihre Mitarbeiter dabei unterstützen, die Chance zu ergreifen und ihr Potential nicht nur zu erkennen, sondern auch zu nutzen. 

Wer kann bei #HANDELdigital mitmachen?

Zielgruppe des Coachingprogramms sind Einzelhandelsunternehmen, die entweder nur stationär, nur online oder als Multichannel-Händler tätig sind. Die Unternehmen sollen sensibilisiert und informiert werden, welche Möglichkeiten die Digitalisierung bietet und wie sie diese effektiv für Ihr Unternehmen nutzen können.

Da ein großer Teil des Coachings über Dienste wie zB Google Hangout, Google Forms etc. abgewickelt wird, muss jeder Teilnehmer über einen GMAIL-Account verfügen. Außerdem sollte grundsätzliches Interesse bestehen, mit digitalen Diensten zu arbeiten und diese aktiv zu nutzen.

Je nach technischer Umsetzbarkeit wird eventuell auch ein WKO Benutzerkonto notwendig sein. 

Wie läuft #HANDELdigital ab?

Interessierte Handelsunternehmen können sich bis 1. März 2019 für das Coachingprogramm bewerben. Das entsprechende Online-Formular finden Sie am Ende dieser Seite. Eine Expertenjury wird rund 30-50 Unternehmen auswählen, die über die Dauer von einem Jahr gezielt gecoacht werden. Um bestmöglich auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Unternehmen eingehen zu können, müssen sich die Teilnehmer für eine der folgenden Kategorien entscheiden: 

  • Offline to Online-Changer:
    Teilnehmer, die noch nicht online aktiv verkaufen
  • Online-Ausbauer:
    Teilnehmer, die bereits online verkaufen, aber noch Potential haben
  • Internationalisierer:
    Teilnehmer, die bereits online verkaufen und neue Märkte erschließen möchten

Den Auftakt wird eine Networking-Veranstaltung im Rahmen des E-Days 2019 am 4. April 2019 machen. Die teilnehmenden Handelsunternehmen lernen die Coaches und Partner von #HANDELdigital kennen und werden mit den Details des Coachingprogramms vertraut gemacht. 

Im Anschluss finden über den Zeitraum von zwölf Monaten insgesamt sechs Coaching-Webinare – durchgeführt von namhaften Experten - zu den Themengebieten

  • google my business
  • Motivation zur Digitalisierung
  • Social Media
  • Marktplätze – Plattformen
  • Logistik & Internationalisierung
  • Werbung & Analyse

statt. 

Die Webinare werden als Video-on-Demand exklusiv für die teilnehmenden Händler ausgestrahlt, Fragen sind jederzeit per E-Mail an die im Webinar eingeblendete E-Mail-Adresse möglich. In diesem Webinar erhalten die Teilnehmer auch Aufgaben/Fragen gestellt, die bis zur Feedbackrunde, die ungefähr eine Woche nach der Ausstrahlung des Webinars stattfindet, gelöst/beantwortet werden sollen (Beispielaufgabe: „Hinterlege deine Öffnungszeiten bei Google!"). So erhält die Coaching-Leitung eine Übersicht über die aktive Teilnahme und kann aufgrund des Feedbacks den Fortschritt des Unternehmens beurteilen. Die Feedbackrunden finden via Live-Chat statt und werden nicht aufgezeichnet.

Sämtliche Webinare stehen im Nachhinein auf der #HANDELdigital-Wissensplattform unter www.derhandel.at (wird noch eingerichtet) allen Unternehmen öffentlich zur Verfügung.

Um die Teilnehmer zu motivieren aktiv am Coaching teilzunehmen, wird in den oben näher ausgeführten Kategorien (Offline to Online-Changer, Online-Ausbauer und Internationalisierer) ein Wettbewerb durchgeführt.

Den Abschluss des Coachingprogrammes bildet der E-Day 2020. Hier kommen erneut alle Coaches, Partner und Teilnehmer zusammen, um ihr Resümee über #HANDELdigital zu ziehen. Außerdem werden die besten Leistungen der teilnehmenden Händler vor den Vorhang geholt und in den in den 3 Wettbewerbs-Kategorien jeweils Gold, Silber & Bronze Preise in Form von Pokalen und Sachpreisen verliehen. Außerdem erhält jeder Teilnehmer eine Urkunde, sofern dieser mehr als 50% der Webinare besucht und die entsprechenden Aufgaben erfüllt/Fragebögen beantwortet hat.

Zusätzlich zu den Coaching-Webinaren sind auch Informations-Webinare zu Themen wie zB „WKO.AT für mich“ oder „Bezahllösungen im Online-Handel“ geplant. Der Unterschied besteht darin, dass es bei den Informations-Webinaren um reine Wissensvermittlung geht und die Teilnehmer keinerlei Aufgaben zu erfüllen haben.

Bewerben Sie sich jetzt und werden Sie Teil der #HANDELdigital-Community!

Anmeldeschluss ist der 1. März 2019!


Daten zum Unternehmen


Bewerbungskategorie


Kurz-Beschreibung Ihres Geschäftsmodells

Hinweis: Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). Unsere allgemeine Mitteilung, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.