th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

14. Vertretungsbörse – Holz- und Baubedarf, Möbel, Raumausstattung, Nahrungsmittel

Dienstag, 5.10.2021: B2B Event mit tschechischen Unternehmen

Das Bundesgremium der Handelsagenten organisierte am 5. Oktober gemeinsam mit der tschechischen Botschaft  in Wien und Czech Trade eine Veranstaltung für Unternehmen von beiden Ländern.

Die Branchenvertretung nutzte die Gelegenheit, den Berufsstand zu präsentieren und Möglichkeiten der Kontaktanbahnung aufzuzeigen. Im Anschluss an die Vortragsreihen wurde bei den B2B Gesprächen bereits das eine oder andere Geschäft eingefädelt!

Im Rahmen dieser B2B Veranstaltung unter dem Motto „Holz- und Baubedarf, Möbel & Raumausstattung und Nahrungsmittel“ hatten über 70 Teilnehmer in den Räumlichkeiten der Tschechischen Botschaft in Wien die Chance mit möglichen Geschäftspartnern in Kontakt zu treten. Die Leiterin der Wirtschafts- und Handelsabteilung in der Botschaft, DI Pavlina Šrámková sowie die Direktorin von Czech Trade, Mag. Julie Havlová, zeigten sich über die rege Teilnahme höchst erfreut.

Tschechische Grußworte

Die Leiterin der Wirtschafts- und Handelsabteilung Frau Šrámková eröffnete die Veranstaltung und begrüßte die Teilnehmer im wunderschönen Festsaal der Botschaft. Sie betonte die Wichtigkeit der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Österreich und Tschechien aufgrund der geographischen Nähe und auch aus der Historie heraus.

Nägel mit Köpfen machen

Zur Einleitung wurde der kurze Imagefilm über die Vorzüge des Handelsagenten hergezeigt. Und der kam gut an. Fidelio M. Rupprecht, Bundesobmann-Stellvertreter der Handelsagenten, erklärte in seinem Eingangsstatement, dass es nicht nur um Matching, sondern vor allem darum geht, Gelegenheiten zum Kennenlernen und Austauschen zu schaffen und einen Anstoß zum Netzwerken zu geben.

Firmen aus Tschechien auf Expansionskurs

Für 2021 rechnen Experten mit einem deutlichen Wachstum von bis zu 4,5%, so Frau DI Šrámková. Tschechien bleibt auch weiterhin einer von Österreichs wichtigsten Wirtschaftspartnern: In Mittel- und Osteuropa führender Handelspartner und in der EU-27 fünftwichtigster Exportpartner, drittwichtigster Importpartner.

Fit für das Business

Auf die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen ging Rechtsanwalt Dr. Gustav Breiter ein. Er gab einen kurzen Überblick zum europäischen und österreichischen Handelsagentenrecht und zeigte Punkte auf, die bei einer Zusammenarbeit zu berücksichtigen sind. Im Anschluss an die Vorträge nutzten viele der Anwesenden die Chance, um sich zusätzlich Rat zu holen.

Vertriebs-Outsourcing

Alle Vorteile, die den Unternehmen bei der Zusammenarbeit mit Handelsagenten bei der Platzierung ihrer Produkte am Markt zugutekommen, brachte Mag. Christian Rebernig, Geschäftsführer des Bundesgremiums zur Sprache. Auf großes Interesse stieß die Online-Vertriebsplattform commercialagents.at. Hier können Unternehmen ihre Vertriebsprofis finden. Dass die Plattform inzwischen auch international verlinkt ist, war ein zusätzliches Argument, die Webseite zu besuchen.
Handelsagenten sollten sich daher registrieren, um von möglichen Auftraggebern gefunden zu werden.

Unterstützung in Tschechien

Dr. Franz Schröder aus der WKÖ Außenwirtschaft für West- und Zentraleuropa fasste die Aufgaben des AußenwirtschaftsCenters in Prag sowie Außenwirtschafts-Büro in Brünn zusammen. Damit die Marktbearbeitung in Tschechien oder die Zusammenarbeit mit tschechischen Unternehmen problemlos abläuft, hat das Team um den Wirtschaftsdelegierten Mag. Roman Rauch Informationen zu relevanten Fach- und Branchenthemen, die man jederzeit anfordern kann.

Reges Treiben

Im Anschluss an die Vorträge ging es zu den Einzelgesprächen mit potenziellen Geschäftspartnern. Hier tschechische Unternehmer, die einen Handelsagenten suchen, dort Handelsagenten, die gern eine neue Vertretung an Land ziehen möchten. Der Tag in der Botschaft hat sich für viele gelohnt!

Czech Trade Österreich
Mag. Julie Havlová, Direktorin

Botschaft der Tschechischen Republik in Wien
DI Pavlína Šrámková, Leiterin der Wirtschafts- u. Handelsabteilung

Die Teilnehmer aus Tschechien

alle aufklappen

Programm

11:30 Registrierung der Teilnehmer | Mittagsimbiss 
12:30 Eröffnung und Vortragsreihen 

 

 

  • Begrüßung und einleitende Worte
    Dr. Jakub Novák 
    Ständiger Vertreter der Botschafterin der Tschechischen Republik in Wien 

  • Begrüßung und kurze Vorstellung des Imagefilmes der Handelsagenten
    Fidelio M. Rupprecht
    Bundesobmann-Stellvertreter der Handelsagenten in Österreich

  • Überblick über die Bilateralen Wirtschaftsbeziehungen
    DI Pavlina Sramkova
    Leiterin der Wirtschafts- und Handelsabteilung in der Botschaft
  • Europäisches und österreichisches Handelsagentenrecht
    Dr. Gustav Breiter
    Viehböck/Breiter/Schenk & Nau Rechtsanwälte
  • Vertriebs-Outsourcing
    Handelsagenten als Partner bei der Erschließung neuer Märkte
    Mag. Christian Rebernig
    Geschäftsführer der Handelsagenten in Österreich
     
  • Diskussion und Erfahrungsberichte
13:30

Roundtable-Gespräche in Kleingruppen

Business-to-Business-Einzelgespräche und Gelegenheit zum Netzwerken

16:30 Ende der Veranstaltung