th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Unternehmen Sicherheit

Bundeskriminalamt warnt vor der Gefahr des Bankverbindungsänderungsbetruges

Das Bundeskriminalamt (.BK) warnt vor der Gefahr des Bankverbindungsänderungsbetruges. Dabei wird von den Tätern der Emailverkehr von Unternehmen überwacht. Kommt es zu einer Warenbestellung, dann schalten sich die Täter nach Bekanntgabe der Zahlungsmodalitäten in die Kommunikation – in den bisher bekannten Fällen über Email – ein und übersenden täuschende echt aussehende Emails mit der Bekanntgabe der Änderung der Bankverbindung des Lieferanten. Diese Mitteilung ist jedoch nur darauf ausgerichtet das Opfer zu täuschen und zu einer Zahlung auf ein inkriminiertes Konto zu veranlassen.

> Informationen zur Sicherheitskooperation der WKÖ mit der Polizei 

Stand: