th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Studienpräsentation: „Alles online? Die Zukunft des österreichischen Modehandels“

Umfangreiche Studie des Gallup-Instituts zeigt verändertes Konsumverhalten bei Bekleidung und Auswirkungen auf den heimischen Modehandel

Mode wird sehr gerne gekauft, die meisten Österreicherinnen und Österreicher verbinden damit positive Emotionen. Doch wo gekauft wird und was den Konsumenten dabei wichtig ist, ändert sich stark.

Im Rahmen einer umfangreichen Befragung, die repräsentativ für die österreichische Bevölkerung ist, hat das Gallup-Institut das aktuelle Einkaufsverhalten erhoben. Auftraggeber der Studie ist das Bundesgremium Handel mit Mode und Freizeitartikel der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), das die aktuellen Ergebnisse nun präsentierte und die Auswirkungen auf den heimischen Modehandel analysierte.

Presseunterlagen

Unterlagen zur Studie finden Sie hier zum Download:

Das Bildmaterial ist für Pressezwecke unter Nennung der Bildrechte (Copyright: Fotostudio Wilke) kostenfrei verwendbar.