th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

SEPA-Zahlungsverkehr

Informationen für den Handel

SEPA – Single Euro Payments Area

Die Vereinheitlichung des bargeldlosen Zahlungsverkehrs in Europa – Information für Handelsunternehmen über SEPA.

» Broschüre SEPA (Mai 2012) 

SEPA - Verordnung

Die Verordnung zur Festlegung der technischen Vorschriften und der Geschäftsanforderungen für Überweisungen und Lastschriften in Euro (SEPA) wurde am 30.3.2012 im Amtsblatt der EU veröffentlicht und trat am 31.3.2012 in Kraft. Sie regelt die technischen Anforderungen der SEPA-Lastschriften und Überweisungen, die im gesamten Euro-Raum einheitlich sind.

Die Endfristen für die Umstellung auf SEPA sind in Artikel 6 festgeschrieben. Danach werden SEPA-Lastschriften und Überweisungen ab 1.2.2014 die nationalen Formate ablösen. Gültige Lastschriftmandate bleiben auch nach der Umstellung gültig, solange keine nationalen Vorschriften dem entgegenstehen. Die Übergangsbestimmungen gestatten den Mitgliedstaaten bis 1.2.2016 die BIC für Inlandszahlungen weiterzuverwenden. Die Verordnung ist sofort in den Mitgliedstaaten anzuwenden, eine Umsetzung auf nationaler Ebene ist nicht erforderlich.

» Text der SEPA-Verordnung 

Stand: