th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Förderung der Holznutzung für Wirtschaft und Klima essentiell

Holzindustrie leistet wesentlichen Beitrag gegen den Klimawandel

Die Österreichische Holzindustrie zählt mit mehr als 1.200 Betrieben und einem Produktionsvolumen von insgesamt 8,33 Mrd. Euro zu den tragenden Säulen der heimischen Wirtschaft. Die Holzindustrie leistet aber auch einen wesentlichen Beitrag gegen den Klimawandel.

Denn Holz entzieht der Atmosphäre klimaschädliches CO2 und speichert den Kohlenstoff in ihren Produkten. Zudem ersetzt der Baustoff Holz energieintensive Materialien. Die Holzindustrie fordert daher von der künftigen Regierung die verstärkte Holznutzung, um der Klimakrise positiv entgegenzuwirken und den für die ländlichen Regionen wichtigen Wirtschaftszweig zu stärken.

Lesen Sie mehr in der Presseinformation.

Stand: