th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Holzbau ist aktiver Beitrag gegen die Klimakrise

Präsident Van der Bellen besucht Holz-Leichtathletikhalle Polideportivo Gallur
Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Dr. Erich Wiesner, Obmann des Fachverbandes der Holzindustrie Österreichs
© Monika Kremers Bundespräsident Alexander Van der Bellen (li.) und Dr. Erich Wiesner, Obmann des Fachverbandes der Holzindustrie Österreichs


Die positiven Eigenschaften vom Roh- und Baustoff Holz sind auch dem österreichischen Bundespräsidenten bekannt: Im Rahmen der UN-Klimakonferenz besuchte Bundespräsident Alexander Van der Bellen die Holz-Leichtathletikhalle Polideportivo Gallur. Die Sporthalle wurde durch das österreichische Vorzeigeunternehmen für Holzbau – WIEHAG – konstruiert und ist nur eines von vielen internationalen Leuchtturmprojekten aus dem Alpenland. „Wir müssen jetzt aktiv werden. Wir müssen jetzt die Klimakrise bekämpfen. Der Einsatz von nachhaltigen Baustoffen wie Holz kann hier auch einen Beitrag leisten“, so Bundespräsident Alexander Van der Bellen beim Besuch einer österreichischen Holzhalle in Madrid. „Es freut uns sehr, dass durch den Besuch von Bundespräsident Alexander Van der Bellen der Holzbau den Stellenwert erreicht, den er durch seine klimafreundlichen Eigenschaften verdient“, so Dr. Erich Wiesner, Obmann des Fachverbandes der Holzindustrie Österreichs sowie Geschäftsführer und Eigentümer des Ingenieurholzbauspezialisten WIEHAG mit Sitz in Altheim/Oberösterreich. „Der Baustoff Holz trägt als Naturprodukt und mit seiner Funktion als Kohlenstoffspeicher positiv zum Klima bei“, ergänzt Wiesner.

Lesen Sie mehr in der Presseinformation