th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Sichere Versorgung: Was die Mineralöl-Branche in der Corona-Krise leistete

Statement des Obmanns des FVMI DI Thomas Gangl

Die Versorgung des Landes – das wichtigste in Krisenzeiten – war und ist gesichert. Die gesamte Branche leistet hervorragende Arbeit und dafür möchte ich mich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Österreichischen Mineralölindustrie herzlich bedanken. 

Die Corona-Krise hat die Mineralölindustrie international massiv getroffen. Wir haben ja zwei Krisen gleichzeitig zu meistern: die Corona-Krise und den dramatisch gefallenen Ölpreis. Das wird in unserer Branche national und global deutlich sichtbare Spuren hinterlassen, weil Mengen und Margen gleichzeitig betroffen sind.

Für die nächste Zeit müssen wir uns auf geringeres Wirtschaftswachstum und einen geringeren Produktenverbrauch einstellen. Dies wird im Großkunden- und im Endverbraucher-Geschäft spürbar sein. Für eine seriöse langfristige Prognose gilt es, die weiteren Entwicklungen abzuwarten.

DI Thomas Gangl, FVMI Obmann