th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Mauttarifverordnung 2019

Tritt mit 1.1.2020 in Kraft

Die Mauttarifverordnung 2019 wurde im BGBl. II 245/2019 kundgemacht. Sie legt die LKW – und Bus - Mauttarife ab dem 1.1.2020 fest.

Neu ist, dass eine eigene Tarifgruppe (Tarifgruppe E) für Kraftfahrzeuge mit reinem Elektroantrieb oder mit reinem Wasserstoff – Brennstoffzellenantrieb geschaffen wurde. Der Grundkilometertarif zur Anlastung der Infrastrukturkosten für die Tarifgruppe E wurde mit 9,60 Cent (exklusive Ust) festgelegt.

Der Grundkilometertarif für die Anlastung der Infrastrukturkosten für die Tarifgruppe A (EURO – Emissionsklasse VI) wird von 18,48 Cent auf 18,90 Cent (exklusive Ust) angehoben. Der Grundkilometertarif (Anlastung der Infrastrukturkosten) für die Tarifgruppe B (EURO – Emissionsklassen 0 bis EEV) wird von 18,80 Cent auf 19,19 Cent (exklusive Ust) angehoben.

Der Grundkilometertarif zur Anlastung der Kosten der verkehrsbedingten Luftverschmutzung beträgt für die Tarifgruppe A (EURO – Emissonsklasse VI), wie auch schon in der Mauttarifverordnung 2018 angekündigt, 0,68 Cent (exklusive Ust).