th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Projektwettbewerb „Mit Chemie zu Kreislaufwirtschaft und Klimaschutz“

Der Verband der Chemielehrer/innen Österreichs hat  trotz unsicherer Zeiten in diesem Schuljahr den 16. Projektwettbewerb zum Thema "„Mit Chemie zu Kreislaufwirtschaft und Klimaschutz“ ausgeschrieben.

Mit diesem Thema will der Verband den Jugendlichen die Bedeutung und die Möglichkeiten von Stoffkreisläufen und der Abfallwirtschaft bewusst machen.

Zu den Projektvorgaben gehört auch, dass die Schulen lokale Bezüge in die Arbeit einbringen und die Zusammenarbeit mit Institutionen und Firmen angestrebt wird.

Sensationelle 190 Schulen mit 16000 Schüler/innen und 600 Lehrer/innen haben sich zu diesem Projektwettbewerb angemeldet.

Jede teilnehmende Schule wird wieder Unterrichtsmaterialien zur Förderung des experimentellen naturwissenschaftlichen Unterrichts im Wert von jeweils 840,-€ (ohne MWSt.) bekommen. Bei den Projekthilfen ist u.a. auch ein neu entwickeltes Kunststoffrecyclingexperimentierset enthalten, um den Jugendlichen die Möglichkeiten des Kunststoffrecyclings experimentell zugänglich zu machen.

Für die Finanzierung dieser Projekthilfen ist der Verband auf Unterstützung angewiesen. Alle Sponsoren werden auf der Website des Verbands und in der Sondernummer zum Projektwettbewerb mit den Berichten der Haupt- und Sonderpreisträger angeführt, zusätzlich wird das Logo der Sponsoren auf den Projekthilfen angebracht. Vorgesehen ist auch, dass - wenn es die Zeiten erlauben - die Projekthilfen in einer kleinen Feier von den Sponsoren direkt den Schulen übergeben werden.

Bei Interesse bitte direkt mit dem Verband der Chemielehrer/innen Österreich aufnehmen.

Auf der Website finden Sie auch weitere Informationen zum Projektwettbewerb.