th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Novelle zum Bundesstraßen – Mautgesetz im Bundesgesetzblatt veröffentlicht

Rückforderung einer bezahlten Ersatzmaut wird ausgeschlossen

Im BGBl. I Nr. 45/2019 wurde die jüngste Novelle zum Bundesstraßen – Mautgesetz kundgemacht.

Die Novelle beinhaltet unter anderem die folgenden Neuerungen:

In §20 Abs. 6 wird normiert, dass die Rückforderung von gemäß §19 ordnungsgemäß gezahlter Ersatzmauten ausgeschlossen ist.

§29 Abs. 3: Der Grundsatz „Beraten statt strafen“ (gemäß §33a VStG) wird für bestimmte Verwaltungsübertretungen (z.B. §20 „Mautprellerei“ oder §21 „Verletzung der Informations-, Mitwirkungs- und Anhaltepflicht“) ausgeschlossen.

Die überwiegende Anzahl der novellierten Bestimmungen ist mit 29.5.19 in Kraft getreten.

 

Stand: