th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Anpassung Mietvertragsformulare aufgrund von Covid-19

Service der FG Wien Immobilien- und Vermögenstreuhänder

Aufgrund des 2. COVID-19-JuBG, welches einerseits eine Bestimmung über die Beschränkung der Rechtsfolgen von Mietzinsrückständen bei Wohnungsmietverträgen und andererseits eine Sonderregelung für die Verlängerung von befristeten Wohnungsmietverträgen enthalt, ist eine Anpassung der Mustermietverträge notwendig geworden.

Diese Regelungen des 2. COVID-19-JuBG kommen dem Mieter nur hinsichtlich der im Zeitraum von 01.04.2020 bis zum 30.06.2020 fällig werdenden Mietzinszahlungen zu Gute. Rückstände an Zahlungen, die nach diesem Zeitraum fällig werden, sind davon nicht erfasst. Die in die Musterverträge nunmehr aufgenommenen „Covid-19-Zusätze“ hinsichtlich Mietzinsrückständen bei Wohnungsmietverträgen werden (können) ab dem 01.07.2020 wieder entfernt werden.

Es stehen folgende Mietvertragsformulare als PDF für Mitglieder zur Verfügung:

•    Wohnungen mit Richtwertmietzins MV I
•    Wohnungen mit angemessenen HMZ MV II
•    Wohnungen der Kat. D MV III

 
Diese Formulare können gedruckt aber nicht verändert werden. 

Die "Standard-Mietvertragsformulare" ohne diesem Zusatz finden Sie weiterhin unter diesem Link.