th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Richtwerte für Herstellungskosten/Erhebungen

Für Bauträger: Teilnahme bis 29.02.2020 
Der Hauptverband der allgemein beeideten und gerichtlich zertifizierten Sachverständigen Österreichs wird im Jahr 2020 aktualisierte „Empfehlungen für Herstellungskosten“ für Wohnbauten in Österreich veröffentlichen. Nachdem der Hauptverband der Gerichtssachverständigen im Vorjahr erstmals Kennwerte für Wohngebäude herausgegeben hat (SV 2/2019, 67 ff), die im Bau- und Immobilienbereich sehr positiv angenommen wurden, sollen im Jahr 2020 auch erstmals empirische Kennwerte für Bürogebäude in Österreich publiziert werden.

Zur Ermittlung dieser Kennwerte ist es wieder vorgesehen, österreichweit eine Erhebung von Herstellungskosten bei Bau- und Immobiliensachverständigen, Bauunternehmen sowie insbesondere bei Bauträgern durchzuführen.


Innerhalb eines Arbeitskreises von Sachverständigen hat der Hauptverband der Gerichtssachverständigen „Fragebögen zu Herstellungskosten“ für Wohnbauten und Bürobauten ausgearbeitet, welche  samt zugehörigem „Informationsblatt Herstellungskosten“ als Ausfüllhilfe vorliegen.


Der Hauptverband der Gerichtssachverständigen ersucht alle gewerblichen Bauträger  an den Erhebungen teilzunehmen.

Fragebogen zu Herstellungskosten Wohngebäude

Fragebogen zu Herstellungskosten Bürogebäude

samt dem zugehörigem „Informationsblatt Herstellungskosten

Die Mitglieder der Wirtschaftskammer, die das Gewerbe als Bauträger ausüben, sind herzlich eingeladen , die Erhebungsblätter anonymisiert auszufüllen und bis 29.02.2020 per E-Mail (Post, Fax) zu retournieren an:
Hauptverband der Gerichtssachverständigen
Doblhoffgasse 3/5, 1010 Wien
Fax: 406 11 56
E-Mail: hauptverband@gerichts-sv.at

Stand: