th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Kollektivvertrag für Angestellte der Immobilienverwalter - 1.1.2020

Neue Gehaltstabelle ab 1.1.2020 und Zusatz-KV

Wir dürfen Sie über die Eckdaten des Abschlusses der Kollektivvertragsverhandlungen für Angestellte der Immobilienverwalter wie folgt informieren:

• Es gibt keine rahmenrechtlichen Änderungen sondern nur einen Gehaltsabschluss.

• Die kollektivvertraglichen Mindestgehälter steigen per 1.1.2020 wie folgt:

Verwendungsgruppe   I: 3,0%

Verwendungsgruppe  II: 2,4%

Verwendungsgruppe III: 2,4%

Verwendungsgruppe IV: 2,3%

Verwendungsgruppe  V:  2,3%

Die Lehrlingsentschädigungen werden um 3,0% angehoben.

Neu: Es wurde - vorerst befristet auf ein Jahr - ein Zusatz-KV zur Einführung einer Aufrechterhaltung der Überzahlung bzw. IST-Erhöhung - eingeschränkt auf bestimmte Größenklassen - abgeschlossen.

Aufrechterhaltung der Überzahlung:
Diese Regelung gilt für sogenannte "Mittelgroße Kapitalgesellschaften" gemäß UGB, die mindestens zwei von drei Kriterien erfüllen

  • 5 Millionen Euro Bilanzsumme
  • 10 Millionen Euro Umsatzerlöse in den letzten 12 Monaten vor dem Abschlussstichtag
  • im Durchschnitt des Geschäftsjahres 50 ArbeitnehmerInnen beschäftigt.

Echte IST-Erhöhung:
Diese Regelung gilt für sogenannte "Große Kapitalgesellschaften" gemäß UGB, die mindestens zwei von drei Kriterien erfüllen