th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Mietrechtliches Pandemiefolgenlinderungsgesetz kundgemacht

Anpassung erst ab 1. April 2022

Das vom Nationalrat in der Vorwoche beschlossene mietrechtliche Pandemiefolgenlinderungsgesetz (MPFLG) wurde gestern im Bundesgesetzblatt zeitgerecht kundgemacht. Die gesetzliche Änderung der mietrechtlichen Richtwerte und der mietrechtlichen Kategoriebeträge, die sich jeweils am 1. April 2021 ergeben hätte, wird zeitlich um ein Jahr verschoben und damit erst mit 1. April 2022 eintreten.

Mitglieder des Fachverbandes/der Fachgruppen können die Informationen im Newsletter von FH-Doz. Univ.-Lektor Mag. Christoph Kothbauer im Detail nachlesen.