th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

COVID-19 und Immobiliendienstleistungen – UPDATE 15. März 2021

4. Novelle der 4. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung

Am 15. März 2021 ist die 4. Novelle der 4. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung (4- COVID-19-SchuMaV) in Kraft getreten. Die Ausgangsbeschränkungen für die Bevölkerung gelten nach wie vor von 20:00 Uhr bis 6:00 Uhr des folgenden Tages.  Die Mindestabstandsregel von zwei Metern wird beibehalten. Für geschlossene Räume gilt im Wesentlichen eine generelle FFP2-Maskenpflicht. Einzelhandelsgeschäfte und Dienstleistungsunternehmen dürfen unter Einhaltung einer grundsätzlichen „20 m²-Regel“ und weiterer Sicherheitsstandards öffnen bzw Kunden unmittelbar betreuen. Mit der 4. Novelle der 4. COVID-19-SchuMaV wird erstmals auf das Konzept einer regionalen Differenzierung gesetzt, weshalb für das Bundesland Vorarlberg aufgrund des dort gegenüber den anderen Bundesländern deutlich geringeren Infektionsgeschehens Lockerungen vorgesehen sind.  Diese betreffen insbesondere die Bereiche des Sports, der Gastronomie, der Freizeit- und Kulturbetriebe sowie auch des Veranstaltungswesens. Außerhalb des Bundeslands Vorarlberg bleiben Gastronomie-, Freizeit- und Kulturbetriebe vorerst geschlossen. Die Öffnung von Beherbergungsbetrieben ist nach wie vor österreichweit untersagt. Immobiliendienstleistungen sind zulässig, wobei aber auf so manches Detail zu achten und nach wie vor große Sorgsamkeit gefragt ist.

Mitglieder des Fachverbandes/der Fachgruppen können im Newsletter von FH-Doz. Univ.-Lektor Mag. Christoph Kothbauer alle wichtigen Informationen zur Ausübung der Immobilienberufe nachlesen.

Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch die Regelungen des Generalkollektivvertrags, der arbeitsrechtliche und betriebliche Maßnahmen zur Umsetzung der Corona-Tests.