th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Vom Erbsenzähler zum Businesspartner

Experts Group Bonitätsmanagement und Controlling

Bereits zum 4. Mal in diesem Jahr traf sich die Experts Group Bonitätsmanagement und Controlling, um moderne Auffassungen der Lehre mit Praxisanwendungen zu verbinden.   

„Der Erfolg von Unternehmen beruht nicht auf Glück oder Zufall, sondern auf Planung!"  Unternehmensberater Schorn erklärt die Entwicklung des spannenden Themenfeldes Controlling, bei dem es um mehr geht als um die Erstellung von Excel-Tabellen. Der ständige Wandel ist aus der erfolgreichen Unternehmensführung nicht mehr wegzudenken, egal ob es sich um einen international tätigen Konzern oder ein KMU handelt. „Der Controller wird vom Erbsenzähler zum wichtigen Businesspartner in der Unternehmensorganisation, denn Controlling ist die Schnittmenge zwischen den Tätigkeiten des Managers und dem Controller“. 

Prof. Thomas Prinz von der Fachhochschule Linz fordert: „ Es ist notwendig, ein Wirkungsdenken zu entwickeln, wobei ich daran denke, welches Ziel ich erreichen möchte, aber auch welchen Schaden ich dadurch anrichten kann.“ 

Die verhaltensorientierten Ansätze wie auch das Prozessmanagement bekommen in NPO eine neue Bedeutung. Aber auch die Anwendung in Profit-Unternehmen ist möglich! Die Praxis zeigt, dass ein ausgeprägtes Controlling, vor allem eine Mehrjahresplanung bei der Suche nach Fremdkapital unausweichlich ist, da es immer schwieriger wird, neue Geldgeber zu finden.  

Zum Abschluss weist Landessprecher Bernhard Ditachmair MBA darauf hin, dass die Planung der Liquidität essentiell  für den Unternehmensfortbestand ist, denn „Cash is fact – Profit is an opinion!“

Treffen der Experts Group Bonitätsmanagement und Controlling
Von links nach rechts: Markus Roth, Obmann der Fachgruppe Unternehmensberatung OÖ; Bernhard Ditachmair MBA, Landessprecher der Experts Group Bonitätsmanagement und Controlling; Mag. Anton Nord, Bundessprecher der Experts Group
Stand: