th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Feststellung, Überprüfung und Meldung von wirtschaftlichen Eigentümern von Gesellschaften durch Parteienvertreter

Best Practices

Sehr geehrtes Mitglied,

das BMF hat auf Basis der vielen schriftlichen und telefonischen Anfragen von Parteienvertretern eine Vorgehensweise als „Best Practice“ bei der Feststellung, Überprüfung und Meldung von wirtschaftlichen Eigentümern von Gesellschaften (§ 2 Z 1 WiEReG) identifiziert. 

Durch diese „Best Practices“ sollen aber keine über das WiEReG hinausgehenden Pflichten geschaffen werden. Insbesondere sind die „Best Practices“ auch nur dann in vollem Umfang relevant, wenn ein Parteienvertreter auch mit der Feststellung und Überprüfung der wirtschaftlichen Eigentümer für den Klienten beauftragt wurde.

Wenn ein Parteienvertreter nur dazu beauftragt wurde, die wirtschaftlichen Eigentümer auf Basis der Angaben ihrer Klienten zu melden, dann sollten diese plausibel sein und mit etwaigen dem Parteienvertreter vorliegenden Informationen übereinstimmen. Die Sorgfaltspflichten selbst werden in diesen Fällen vom Klienten selbst durchgeführt.

Das BMF ersucht, mit noch ausstehenden Meldungen nach Möglichkeit nicht bis zu den letzten Tag der Frist zu warten.

Auf folgende neuen Informationen möchte das BMF noch hinweisen:

  • FAQ: Rechtsträger in Liquidations-, Sanierungs- oder Konkursverfahren
  • FAQ: Verstorbene wirtschaftliche Eigentümer (Wichtig: Information zur Meldebefreiung)
  • Auszüge aus dem Register: Neue Musterauszüge mit Erläuterungen
  • Beispielsammlung: Neue Beispiele mit Stand 23. Juli 2018
Stand: