th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

AUSTRIACUS 2019: Die Nominierten für Österreichs großen Werbepreis stehen fest

WKÖ-Sery-Froschauer: Eingereichten Arbeiten versprechen hohe Qualität aus ganz Österreich

Die Online-Jurierung für den Austriacus 2019 ist abgeschlossen: 65 Arbeiten haben es auf die Shortlist des österreichischen Bundeswerbepreises des Fachverband Werbung und Marktkommunikation in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) geschafft.  

Die Gewinner des Austriacus 2019 in Gold, Silber oder Bronze werden auf dieser Basis in einer Schlussbeurteilung ermittelt. Die Mitglieder der Live-Jurierung bewerten dabei folgende Kriterien:

  • Kreativität
  • Strategie
  • Qualität der Umsetzung
  • Aussage am Punkt
  • Botschaft und Zielgruppenansprache
  • Umgang mit dem Medium: Innovative Ansätze

Vorsitzender der AUSTRIACUS-Jury ist auch in diesem Jahr der internationale Markenexperten Thomas Börgel. "Die Austriacus Jury setzt sich aus anerkannten Persönlichkeiten der Agenturszene, Medien, Marktforschung und Marketing aus allen Bundesländern zusammen. Auch deshalb ist mir eine besondere Ehre, wieder den Juryvorsitz innezuhaben", erklärt Börgel.

Angelika Sery-Froschauer, Obfrau des Fachverbands Werbung unterstreicht: "Der Award ist mittlerweile eine Benchmark der österreichischen Kommunikationsbranche und stellt die Professionalität und Kreativität unserer nationalen Werbeszene eindrucksvoll unter Beweis. Wir sind alle schon sehr neugierig, wer sich tatsächlich über eine der Trophäen freuen darf. Die Qualität der eingereichten Arbeiten versprechen hohe Qualität, es wird es ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen." 

Die Preisverleihung findet am 21. November 2019 im Rahmen der Austriacus-Gala in der Wirtschaftskammer Österreich in Wien statt.