th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Die Bundesinnung trauert um ihren Mitstreiter Dr. Hans Kronberger

Branche der Elektrotechniker verliert wichtigen Partner

Am 14.7.2018 hat uns der Präsident von Photovoltaic Austria, Dr. Hans Kronberger, für immer verlassen.

Für die Branche der Elektrotechniker war Hans Kronberger ein wichtiger Partner in Sachen Erneuerbare Energien. Ob Förderungen, Steuererleichterungen oder einfach nur dem sauberen Sonnenstrom eine kräftige Stimme geben, mit ihm wurden so manche Projekte auf den Weg gebracht, die die öffentliche Meinung und den Markt wesentlich verändert und nachhaltige positive Auswirkungen für die Installation von Photovoltaik-Anlagen und damit auch für die heimischen Elektrotechniker gebracht haben.

Was Hans Kronberger auszeichnete, war sein unermüdlicher Eifer, um die Sache der Erneuerbaren Energien voranzubringen. Dabei ging es ihm aber immer um die Sache, allfällige persönliche Differenzen wurden hintangehalten.

Dies zeigte sich durchaus auch in den Verhandlungen um die Ausrichtung des Bundesverbandes Photovoltaic Austria, die aber immer nur ein Ziel hatten: der solaren elektrischen Energie, die praktisch fast überall kostenlos zur Verfügung steht und nur genutzt werden muss, zum Durchbruch zu verhelfen.

Die Bundesinnung der Elektrotechniker wird Hans Kronberger vermissen und ihm stets ein ehrenvolles Andenken wahren.