th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Stickereiwirtschaft heute

Die Vorarlberger Stickereiwirtschaft

Die Vorarlberger Stickereiwirtschaft exportiert heute ca. 98 % ihrer Produktion in über 100 Länder der Erde. Ihre Tradition, das technische Know-How und ihre KReativität haben Weltgeltung.  

Zur Erfolgsstory der Vorarlberger Stickereiwirtschaft gehört nicht nur eine flexible und marktnahe Organisation, sondern auch eine weltweite Exporttätigkeit und die Ausrichtung auf hochmodische Kollektionen. Die Schwerpunkte sind vor allem Wäsche, Heimtextilien, DOB, Cocktail-, Braut- und Abendmode. DAneben haben einzelne Firmen das Repertoire auch um Stickereien für Schuhe, Taschen und Badeanzüge erweitert.

Die kleinbetriebliche Struktur der Betriebe erlaubt ein Maximum an Flexibilität in jeder Richtung. Die Konzentration der Stickereiunternehmen auf engem Raum fördert die Kooperationsbereitschaft und die Verwertung von einem Know-How, das traditionelle Wurzeln hat. Die meist persönliche Betriebsführung, sowie das Engagement der gesamten Familie im Stickerei-Business ist mit ein Garant für höchste Qualität.

Zukunft hat, was man kann und was die Zeit erfordert - und die Sticker in Vorarlberg können das - mit Qualität, Kreativität, Individualität und Flexibilität.

Exportzahlen

Im Jahre 2001 erzielte die Vorarlberger Stickereiwirtschaft mit einem Exportwert von 161 Mio Euro ihr All-time-high und steigerte den Exportwert im Vergleich zu 2000 um nahezu 13%. Im Jahr 2002 ist es trotz einem weltweiten Konjunktureinbruch gelungen die Bastionen Asien, Afrika und Amerika zu halten. Lediglich in Europa beträgt der Rückgang gegenüber 2001 3%. Insgesamt wurden im Jahre 2002 Stickereien im Gesamtwert von 157 Mio € produziert. Die Exportquote belief sich auf 98 Prozent.

  • 57% der Gesamtexporte an Vorarlberger Stickereien entfallen auf Europa
  • Die Exporte nach Afrika betragen 34% der Gesamtexporte
  • Der Exportanteil von Asien beträgt 6%
  • Die Stickereiexporte nach Amerika betragen 3%
  • Mit einem Anteil von 8% ist Deutschland der größte Einzelmarkt für Vorarlberger Stickereien

Produkte der Vorarlberger Stickereiwirtschaft

Afrikanische Stickereien:

  • Sahri
  • Allover
  • mehr- und wechselfarbige Stickereien

Heimtex:

  • Wohntextil
  • Landhausmode
  • Vorhänge
  • Tischwäsche
  • Bettwäsche

Spezialartikel :

  • Transparente Stickereien
  • Tüllstickereien
  • Doppelstoff
  • Elastische Stoffe
  • Pailletten
  • Ätz/elastisch, unelastisch
  • Strass, Perlen

Neue Muster (New Design):

  • Haut Couture
  • Pret-á- Porter

Grundprodukte:

  • Tag- und Nachtwäsche
  • Mieder
  • Unterwäsche
  • Hamden und Blusen
  • Brautkleider
  • Kindermode
  • Bademode

Weitere Produkte:

  • Lochstickereien
  • Bänder
  • Einsatz
  • Allover
  • Kragen
  • Motive
  • Taschentücher