th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Chemiecheck für den Farbenfachhandel

Melden Sie sich zur Beratung an - wir unterstützen Sie mit unserer Förderung. 
Der Umgang mit den österreichischen und europaweiten Rechtsvorschriften wird für Unternehmer immer schwieriger. Daher bieten wir für den Farbenfachhandel eine Unterstützung an, die den unternehmerischen Alltag erleichtern und Rechtssicherheit bieten soll.

Hintergrund
Die Chemikalieninspektion führt in unregelmäßigen Abständen Kontrollen in den Betrieben durch ("Schwerpunktaktionen") und prüft dabei die Einhaltung von gesetzlichen Bestimmungen für Produkte, die im weitesten Sinne Chemikalien enthalten. Im Wesentlichen sind dies nationale Rechtsnormen wie Chemikaliengesetz, Biozid-Produkte-Gesetz, Abfallwirtschaftsgesetz und Gewerbeordnung samt deren Verordnungen sowie einschlägige EU-Verordnungen zu Chemikalien, wie REACH und CLP (GHS), oder Biozidprodukten.

Unser Angebot
Der Fachexperte Dr. Johann Chocholous führt eine Beratung (max. 3,5 Stunden) vor Ort im jeweiligen Betrieb durch. Ziel dabei ist es, eventuell vorhandene Defizite bei der Einhaltung von gesetzlichen Vorgaben aufzuzeigen und Maßnahmen zur Verbesserung zu empfehlen, sodass Vorkehrungen für eine allfällige Kontrolle durch die Chemikalieninspektion getroffen werden können.

Wir empfehlen Ihnen dringend, diese praxisnahme Beratung in Anspruch zu nehmen, denn unser Experte Dr. Choucoulus kennt die Prüfungsmodalitäten der Landesregierung genau und richtet seinen Chemiecheck danach aus. Wir empfehlen auch, die Dokumentation des Chemiechecks den behördlichen Prüfern im Bedarfsfall zu übergeben.

Beratungsschwerpunkte
  • Abgabe von Produkten in Selbstbedienung
  • Gifte
  • Lagerung von und Umgang mit brennbaren Flüssigkeiten, Druckgaspackungen (Spraydosen) und Flüssiggas
  • Kennzeichnung von Chemikalien und Produkten, die Chemikalien enthalten
  • Sicherheitsdatenblätter
  • Abfälle
  • Biozidprodukte

Über das Angebot hinausgehende Leistungen müssen mit dem Fachexperten extra vereinbart und verrechnet werden.

Kosten:
Die Rechnung wird von Dr. Chocholous direkt an den Leistungsempfänger gestellt und von diesem bezahlt. Das Beratungshonorar beträgt ca. 700 Euro (inkl. USt). Unter Vorlage einer Rechnungskopie, die an das Landesgremium ergeht, können pro Firma 50 Prozent des Honorars rückvergütet werden. Darüber hinaus kann eine Beratungsförderung der Wirtschaftskammer in Anspruch genommen werden, sofern vor Beratungsbeginn ein Förderantrag online hier eingebracht wird und die Beratungsförderung heuer nicht schon für ein anderes Thema beantragt wurde.

Bitte beachten Sie die Richtlinie der Beratungsförderung.

Anmeldung:
Bitte melden Sie sich via E-Mail an angelika.anwald@wkk.or.at an. Dr. Chocholous wird danach mit Ihnen Kontakt aufnehmen und einen Termin vereinbaren.
Stand: