th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Neue Debitkarten

Seit Kurzem gibt es in Österreich eine neue Karte, welche die bisherige Bankomatkarte ersetzt: die Debitkarte.

Ausgegeben von Erste Bank und Sparkassen kann die neue Karte, eine Mischung aus Bankomat- und Kreditkarte, auch für Onlinezahlungen verwendet werden. Mit SIX PSA hat das Bundesgremium diesbezüglich die folgende Vorgangsweise vereinbart:

Abwicklung am Automaten

Bei Trafikanten ohne Mastercard-Akzeptanzvertrag wird die Mastercardakzeptanz von SIX automatisch - ohne Vorhandensein einer Zusatzvereinbarung - freigeschalten. Trafikanten, die bereits über eine Kreditkartenakzeptanzvertrag verfügen, werden ebenfalls automatisch auf Debit-Mastercard-Abrechnung umgestellt. Dies wird auch für die Debit-Visacard erfolgen. Diese automatische Umstellung erfolgt laufend. Hier wird von SIX vorerst formlos ohne Zusatzakzeptanzvertrag umgestellt. Trotz der höheren Kosten für SIX bei der Debit-Mastercard werden die Spesen auf das bestehende Maestro-/Bankomatkartenniveau reduziert (je nach bestehendem Vertrag für die tägliche/wöchentliche/monatliche Abrechnung).

Abwicklung im Geschäft

Auch bei den Terminals in den Geschäften wird von SIX mittlerweile bei der Akzeptanz von Mastercard/Debitcard auf eine eigene Vereinbarung verzichtet. Die Umstellung durch SIX erfolgt laufend und automatisch.