th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Wirtschaftspaket setzt neue Investitionsanreize

Reformpaket der Bundesregierung soll vor allem die Wirtschaft beleben und neue Arbeitsplätze schaffen. Insgesamt stehen 175 Millionen Euro zur Verfügung.
Die Bundesregierung hat im Oktober ein neues Wirtschaftspaket beschlossen. Eckpfeiler sind vor allem ein umfassendes Investitionspaket, eine KMU-Investitionszuwachsprämie und ein Investitionsprogramm für Gemeinden. 

Investitionszuwachsprämie sichert 25.000 Arbeitsplätz

Im Detail sieht das Maßnahmenpaket 175 Millionen Euro vor. Zum einen wird für kleine und mittlere Unternehmen eine direkte Förderung des Investitionszuwachses eingeführt, die gewährt wird, wenn diese Unternehmen neue oder höhere Investitionen als in den drei Vorjahren leisten. Mit dieser Investitionszuwachsprämie werden rund 10.000 Unternehmen unterstützt und folglich Investitionszuwächse von rund 1,2 Milliarden Euro ausgelöst, was wiederrum eine Schaffung und Sicherung von 25.000 Arbeitsplätzen bedeutet. Zum anderen werden Investitionsprojekte von Gemeinden gefördert. Das kommunale Investitionsprogramm soll Investitionen der Gemeinden zur Modernisierung der Infrastruktur unterstützen. 

Erhöhung der Forschungsprämie

Darüber hinaus ist auch eine Weiterentwicklung der Rot-Weiß-Rot-Karte geplant, die qualifizierte Zuwanderer aus Nicht-EU-Ländern zur befristeten Niederlassung und zum unbeschränkten Arbeitsmarktzugang berechtigt. Zudem wurde eine Erhöhung der Forschungsprämie ab dem Jahr 2018 vereinbart, die Investitionen in Forschung und Entwicklung stimulieren soll. Optimierungen sind außerdem im Bereich der Unternehmensfinanzierung geplant.