th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Über 7.000 Besucher live dabei am Industrie-Geschehen

Beim Tag der offenen Tür der Kärntner Industrie konnten die Besucher an 30 Standorten vor Ort miterleben, wie Kärntner Technologie für die ganze Welt produziert wird.

Einen regelrechten Run gab es heuer auf den Tag der Kärntner Industrie. Rund 7.000 Besucher überzeugten sich an 30 Standorten, was in Kärnten für die ganze Welt produziert wird. Die Sparte Industrie organisiert die technologische Leistungsschau gemeinsam mit der Industriellenvereinigung. "Ziel ist es", so Industrie-Spartenobmann Alexander Bouvier, "den interessierten Besuchern die große Bedeutung der heimischen Industrie zu veranschaulichen und zu zeigen, was in Kärnten produziert wird."

flex Althofen
Die FLEX LTD aus Althofen präsentierte Technologie Made in Kärnten beim Tag der offenen Tür der Industrie


Die Kärntner Industrie weist einen breiten Branchenmix auf. So war es für die Besucher möglich, sich vor Ort ein Bild von der Elektronikindustrie über die Metall-, Lebensmittel-, Holzindustrie bis hin zur Elektrizitätsindustrie und vielen weiteren Branchen zu machen. Und dass Kärnten ein Industrieland ist, wurde vielen Besuchern an diesem Tag bewusst. Über 60 Prozent der produzierten Waren der Kärntner Industrie werden exportiert und jährlich werden Produkte im Wert von über 7 Milliarden Euro abgesetzt.
 
Besonders hoch war das Interesse diesmal bei den Schülern. Knapp ein Drittel der Besucher waren Schülerinnen und Schüler, die sich ausführlich über Karrieremöglichkeiten in der Industrie informierten. Zur Freude der teilnehmenden Industriebetriebe: Denn der Tag der offenen Tür wurde vor allem dazu genutzt, um die Unternehmen dem jungen Publikum zu präsentieren und so sicherlich den einen oder anderen Mitarbeit der Zukunft ansprechen zu können. Abgerundet wurde diese Veranstaltung mit einem Gewinnspiel.