th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Kärntner sind Vermögensberater des Jahres

Die Vermögensberater des Jahres 2016 stehen fest: Die Plätze 1 und 2 kommen aus Kärnten, Platz 3 geht nach Niederösterreich und einen Spezialpreis gibt es für Wiener Vermögensberatung.

"Die Kundinnen und Kunden haben die Besten der Besten unter den heimischen Finanzdienstleistern bestimmt", freut sich Hannes Dolzer, Obmann des Fachverbandes Finanzdienstleister in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ). Im Rahmen des "BILDUNGS-KickOff 2017" wurden vom Fachverband Finanzdienstleister die Sieger der Publikumswahl 2016 bekanntgegeben. Insgesamt standen österreichweit 465 gewerbliche Vermögensberater, die sich bis Juni 2016 zur Einhaltung der Standes- und Ausübungsregeln für die Gewerbliche Vermögensberatung und Wertpapiervermittlung verpflichtet haben, zur Wahl.

Gold und Silber für Kärnten

Andreas Petschar aus Kärnten freut sich über den ersten Platz und damit den Titel "Vermögensberater des Jahres 2016". Für ihn war es übrigens nicht das erste Mal auf dem Siegespodest: Er landete dank der positiven Bewertungen seiner Kunden bereits in der Vergangenheit im Spitzenfeld und erreichte 2014 sowie 2015 jeweils Platz drei. Auf Rang zwei folgt mit Manfred Krassnigg ein weiterer Kärntner, Platz drei geht an Michael Adlboller, einen Vermögensberater aus Niederösterreich.

"Ich freue mich ganz besonders, dass zwei Fachgruppenmitglieder aus Kärnten zu den beliebtesten Vermögensberater in Österreich gewählt wurden. Das zeigt einmal mehr die hohe Qualität der Beratung aus Kärnten", so Fachgruppenobmann Wilhelm Miklin.

Spezialpreis geht nach Wien

Die Firma Goldengnu GmbH aus Wien wurde mit dem Spezialpreis für die zahlenmäßig meisten Bewertungen honoriert: auf sie entfielen mit 223 Einzelbewertungen knapp 17 Prozent aller erfassten Stimmen. In Summe haben die Kunden der teilnahmeberechtigten Finanzdienstleister 1.345 Bewertungen für insgesamt 75 Vermögensberater in ganz Österreich abgegeben.

Fachverbands-Mitglieder können sich freiwillig den jeweiligen Standes- und Ausübungsregeln ihrer Berufsgruppe unterwerfen. Der Beitritt löst jedoch gleichzeitig die Pflicht zur Einhaltung dieser Regeln aus. Sämtliche Träger des Gütesiegels sowie die Sieger der Publikumswahlen 2015 und 2014 sind auf www.wko.at/pro-kunden abrufbar.