th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Haftpflicht bei Vermögensschaden

Rahmenvertrag für die gesetzliche Vermögensschadenhaftpflichtversicherung.

Der Fachverband der Immobilien- und Vermögenstreuhänder hat sich zum Ziel gesetzt, den Rahmenvertrag für die gesetzliche Vermögensschadenhaftpflichtversicherung zu verbessern. Zusätzlich hat die Rechtsprechung und geänderte Erfordernisse (Hypothekarkreditvermittlung) eine aktuelle Anpassung der Berufshaftpflicht (Vermögensschadenhaftpflichtversicherung) notwendig gemacht. Mit September 2016 ist ein neuer Rahmenvertrag für die Mitglieder des Fachverbandes der Immobilien- und Vermögenstreuhänder in Kraft getreten.

Dieser Rahmenvertrag beinhaltet unter anderem folgende Verbesserungen:

  • generell günstigere Prämie trotz erweitertem Versicherungsschutz für Personen- und Sachschäden
  • Mindestversicherungssumme EUR 2,000.000,00
  • Versicherungsschutz auch für die Abwehr bei Strafverfahren
  •  Verlängerung der Nachdeckung auf 10 Jahre
  •  für Immobilienmakler - prämienfreie Mitversicherung des Risikos der Hypothekarkreditvermittlung
  • für Immobilienmakler - günstige Erhöhung auf eine Versicherungssumme von EUR 250.000,00
  • für Immobilienverwalter - günstige Erhöhung auf eine Versicherungssumme von EUR 750.000,00für Bauträger - erstmalig transparente Darstellung der Prämie für die projektbezogenen Deckungen


Hier können Sie die Rahmenvereinbarung herunterladen (PDF).