th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Wie schaffen wir den Aufschwung in Europa?

Im Rahmen der Vortragsreihe der Volkswirtschaftlichen Gesellschaft Kärnten unter dem Motto "UmDENKEN. NeuDENKEN. VorDENKEN." spricht am 6. April 2021 Wilhelm Molterer im virtuellen Raum.

Die Volkswirtschaftliche Gesellschaft Kärnten trotzt der Pandemie und verlagert die Vortragsreihe in den virtuellen Raum. Motto der Keynotes ist diesmal "UmDENKEN. NeuDENKEN. VorDENKEN." Der Auftakt dazu findet am 6. April 2021 statt.

Als Speaker hat sich Vizekanzler a.D. Wilhelm Molterer angesagt, der der Frage nachgeht, wie wir den Aufschwung in Europa schaffen. Denn Europa muss wettbewerbs- und widerstandsfähiger werden: Investitionen in Digitalisierung, Ökologisierung und Infrastruktur erfordern gigantische Mittel, die nur durch privates Kapital wirklich gestemmt werden können. Öffentliche Mittel alleine reichen sicher nicht! Wie das funktionieren soll, erfahren Sie online am 6. April 2021 ab 18:30 Uhr.

Wer dabei sein will, meldet sich gleich an.

Hier geht es zur Anmeldung