th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Digitalexperten jetzt auch in Villach aktiv

Nach dem Erfolg in Klagenfurt, sind die DigiGuides jetzt auch in Villach aktiv und unterstützen mit ihrem Know-how Villacher Unternehmen beim Onlineauftritt.

Der Lockdown hat zahlreichen Unternehmen eines gezeigt: Sie haben zwar eine Website, wirklich verkaufen können sie über das Internet aber nicht. Denn sie werden im weltweiten Netz nicht oder nur schwer gefunden. Dabei kommen die sogenannten DigiGuides ins Spiel. Sie unterstützen mit ihrem Know-how Betriebe dabei, auf Google besser gefunden zu werden. Nach dem großen Erfolg in Klagenfurt, ist jetzt auch das Stadtmarketing Villach eine Kooperation mit der Wirtschaftskammer und den Experten der Fachgruppe UBIT eingegangen. 

DigiGuides
© Stadt Villach/Kompan v. l.: Wirtschaftskammer-Obmann Ing. Bernhard Plasounig, Marc Gfrerer (WK-Fachgruppe Ubit), Stadtmarketing-Chef Gerhard Angerer und Bürgermeister Günther Albel

Ganz konkret kann man sich unter www.digiguides-villach.at unverbindlich für die DigiGuides anmelden, einen Gutschein im Wert von 200 Euro abholen und seine Wahrnehmung im Internet optimieren. Die DigiGuides kommen direkt in die Betriebe, beraten die Händler und bieten maßgeschneiderte Lösungen für den digitalen Geschäftserfolg auf Google oder Google Maps an. Die Guides stammen allesamt von Villacher Webdienstleistern. Sie erstellen kostenlos einen Eintrag auf Google Maps und klären über die Möglichkeiten der weiteren Wartung auf. Und das völlig kostenlos.

"Gerade die Pandemie hat gezeigt: Ein modernes Unternehmen kann es sich kaum leisten, auf optimale Online-Rahmenbedingungen zu verzichten. Die Auffindbarkeit der Betriebe im Internet ist dabei der entscheidende Faktor. Unsere Förderaktion wird helfen, diesen Faktor zu optimieren", so Bürgermeister Günther Albel. Und Wirtschaftskammer-Obmann Bernhard Plasounig ergänzt: "Es freut mich sehr, dass wir diese Aktion, bei der lokale Klein- und Mittelbetriebe profitieren, gemeinsam mit der Stadt Villach und dem Stadtmarketing Villach umsetzen können."