th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

KV für Unternehmensberatung und Buchhaltung

Im Durchschnitt erhöhen sich die kollektivvertraglichen Mindestgrundgehälter um 1,175 Prozent. Die Lehrlingsentschädigungen werden in allen vier Lehrjahren um 1,4 Prozent erhöht.
Am 15. November 2016 fand die Verhandlung mit der GPA-djp zum Rahmenkollektivvertrag für Angestellte im Handwerk und Gewerbe sowie in der Dienstleistung in Information und Consulting statt. Der KV gilt also für den Bereich Unternehmensberatung und Buchhaltung.

Im Durchschnitt ergibt sich dadurch eine Erhöhung der kollektivvertraglichen Mindestgrundgehälter in den zehn Verwendungsgruppen um 1,175 Prozent. Die Lehrlingsentschädigungen werden in allen vier Lehrjahren um 1,4 Prozent erhöht. Sämtliche rahmenrechtlichen Forderungen der Arbeitnehmerseite konnten abgewehrt werden.

Der neue Kollektivvertrag tritt mit i. Jänner 2017 in Kraft.

Hier können Sie die Gehaltstabelle herunterladen (PDF).