th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Bedroht Cybercrime die Wirtschaft?

Am 8. Mai 2017 zeigten Christian Baumgartner und Martin Steinkellner im Rahmen der "Fit for Future"-Veranstaltung, wie Sie am besten mit Cyber-Attacken umgehen und was Sie in Zukunft dagegen tun können.
Die Tricks der Hacker werden immer besser, um illlegal an Geld oder Daten zu kommen. Der Cybercrime-Report 2015 des Bundesministeriums für Inneres zeigt auf, dass im Jahr 2015 im Bereich Cyber-Kriminalität die Zahl der Anzeigen um 11,6 Prozent auf 10.010 Fälle angestiegen ist - das sind 1.047 Fälle mehr als 2014.



Bedroht Cybercrime die Wirtschaft?
v. l.: IT-Sprecher Martin Zandonella, Christian Baumgartner, Martin Steinkellner und Thorsten Jost, Sprecher der ExpertsGroup IT-Security-Berater

Die "Fit for Future"-Veranstaltung am 8. Mai 2017 beschäftigte sich mit genau diesem Thema und ging der Frage nach: Bedroht Cybercrime die Wirtschaft? Die beiden Experten Christian Baumgartner und Martin Steinkellner zeigten vor zahlreichen Teilnehmern, wie Sie sich am besten gegen solche Attacken schützen und wie Sie sich in Zukunft dagegen rüsten können.

Fit for Future am 8. Mai 2017