th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Datenschutz lässt keinen kalt

Volles Haus bei der letzten Fit-for-Future-Ausgabe zur Datenschutzgrundverordnung mit dem Fokus auf Onlineshops. Noch immer große Unsicherheit bei Unternehmern.

Die Veranstaltungsserie "Fit for Future" im Lakesidepark ist ein Garant für spannende Themen. Meist heimische Experten widmen sich einem Generalthema, welches in der Runde diskutiert wird und die häufigsten Fragen dazu werden beantworten. Ein brennendes Thema ist derzeit die Datenschutzgrundverordnung, die am 25. Mai 2018 in Kraft tritt und wirklich alle Unternehmer betrifft.

Am 12. März ging eine weitere Ausgabe der Fit-for-Future-Reihe über die Bühne. Diesmal wurde die Frage in den Raum geworfen: Was bedeutet die DSGVO für Onlineshops? Dazu standen die beiden Experten Gerhard Waschier und Stefan Ugovsek Rede und Antwort. Bei vollem Haus brachten die beiden Experten den Teilnehmenden die Herausforderungen für Webshopentwickler näher und wurden mit Fragen beinahe gelöchert.

DSGVO: Noch Graubereiche

Waschier betreibt selbst einen Onlineshop und erstellt auch welche. Sein Tipp: Daten von Anfang an sauber dokumentieren und richtig aufsetzen. Bei Unsicherheit sollen Uunternehmer aber einen Spezialisten fragen. Ugovsek meint, die DSGVO habe viele Graubereiche. Er gab wertvolle Infos zur Rechtmäßigkeit und Betroffenenrechte. Viele Fragen der Teilnehmenden wurden zwar beantwortet, aber es gibt trotzdem noch viel Unsicherheit bei den Unternehmern.

Hier geht's zu den besten Fotos.

Und hier geht's zu den Datenschutzexperten.

Stand: