th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Gästeregistrierung

Nur ein geöffneter Betrieb kann auch Umsatz machen. Um die Gefahr einer Verbreitung des Coronavirus im oder durch Ihren Betrieb zu minimieren, brauchen Sie Sicherheit.
Registrierung
© Kärnten Werbung
Mit der aktuellen COVID-19-Öffnungsverordnung sind die Mehrheit der Gastronomie, Beherbergungs-, Sport- und Freizeitbetriebe verpflichtet eine Gästeregistrierung durchzuführen. In diesem Zuge müssen die wesentliche Kontaktdaten (Vor- und Familiennamen sowie Telefonnummer und wenn vorhanden E-Mail-Adresse) erhoben werden.

Um Ihnen die Erhebung der Kontaktdaten zu erleichtern bieten wir Ihnen in Kärnten zwei kostenlose Systeme an. 

1. Die digitale Gästeregistrierung
Mit „myVisit-Pass" haben Sie ein einheitliches, nutzerfreundliches kostenloses System zur Gästeregistrierung.
>>> Nähere Informationen finden Sie hier


2. Vorlage zur Kontaktverfolgung
Bei der analogen Form handelt es sich um eine PDF-Vorlage, welche Sie sich kostenlos runter laden und im Anschluss für Ihre Gäste vervielfältigen können.
>>> Hier können Sie die Vorlage herunterladen


Allgemeine Hinweise zur Gästeregistrierung:

  • Die Gästeregistrierung entfällt bei einer Aufenthaltsdauer von weniger als 15 Minuten.
  • In Beherbergungsbetrieben gilt die Gästeregistrierung mit dem Ausfüllen des Meldezettels als erfüllt. Achtung: Es müssen hierbei auch Telefonnummer und - wenn vorhanden - E-Mail-Adressen erhoben werden.
  • Bei einer Besuchergruppe, die ausschließlich aus im gemeinsamen Haushalt lebenden Personen besteht, reicht es, wenn eine volljährige Person aus dieser Besuchergruppe die Kontaktdaten bekannt gibt.
  • Die Daten müssen 28 Tage sicher verwahrt werden und sind danach unverzüglich zu löschen!
  • Die Gästeregistrierung gilt in- und outdoor!
  • Die Gästeregistrierung entfällt NUR für Freizeitbetriebe im Outdoorbereich (bei Gastronomiebetrieben im Outdoor-Bereich NICHT!) 
  • Gästehinweis auf GGG und Gästeregistrierung:
    Ein entsprechendes pdf-Dokument, welche Sie durch Ihren betriebsbezogenen QR-Code ergänzen können, finden Sie hier!

    Eine Anleitung, wie Sie ihren QR-Code (Bilddatei) in das pdf bekommen, finden Sie hier.