th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Infoblatt Eignungstest Stockerau

zum Eignungstest für den Lehrberuf Elektrotechnik „Elektro- u. Gebäudetechnik“

Termine

  • 2019:
    • 12. Jänner
    • 02. März
    • 30. März
    • 27. April
    • 18. Mai
    • 15. Juni

(Änderungen vorbehalten) 

Zeit: Samstags von 8.30 bis ca.13.00 Uhr

Ort: 2000 Stockerau, Brodschildstraße 23, Schülerheim der Berufsschule Stockerau 

Teilnahme: nur möglich bei vorheriger Anmeldung (Anmeldeformular ist in der Innung unter 02742/851 19131 erhältlich oder hier abrufbar). Dieses Formular sollte von den Firmen an den Interessenten mitgegeben werden. Ca. 2 Wochen vor dem Testtermin werden die Interessenten eingeladen (Einteilung der Termine erfolgt nach Einlangen der Anmeldungen).

Als Kostenbeitrag für den Test ist vom Teilnehmer ein Betrag von Euro 28,- (bitte abgezählt mitbringen) am Testort zu entrichten.

Jene Eltern bzw. Begleitpersonen, die den Jugendlichen nach Stockerau begleiten, finden während des Tests Gelegenheit, Informationen über die Ausbildung in Schule und Betrieb zu erhalten. Berufsschuldirektor Ing. Mag. Werner KLAUS wird über die Berufsausbildung informieren. Außerdem bietet sich die Gelegenheit, Fragen bezüglich der Ausbildung an die betreffenden Personen zu richten. Das der Berufsschule angeschlossene Schülerheim kann ebenfalls besichtigt werden.

Zusätzlich werden informative Filme zum Lehrberuf gezeigt und ein kleiner, nicht in die Bewertung einfließender, Praxistest, durchgeführt.

Die Landesinnung möchte Sie dahingehend informieren, dass der Test nur einmal abgelegt werden kann und daher Anmeldungen von verschiedenen Lehrbetrieben und für verschiedene oder gleichen Lehrberufe nicht berücksichtigt werden können. Das Ergebnis des Testes, der Teilnehmer erhält eine Urkunde mit der Punkteanzahl, kann dann bei allen Lehrbetrieben vorgelegt werden.