th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Belegerteilungspflicht ab 01.01.2016 und handelstypische Bezeichnung

Pflicht gilt ab dem ersten Barumsatz - auch für Kleinstbeträge
Unternehmer haben seit 1. Jänner 2016 die Verpflichtung, bei Barzahlungen einen Beleg zu erstellen und an den Kunden auszuhändigen. Dies gilt z.B. auch bei Bankomat- und Kreditkartenzahlung, oder bei der Zahlung mit Gutschein. Die Belegerteilungspflicht gilt ab dem ersten Barumsatz. Es gibt keine betragliche Untergrenze für den einzelnen Barumsatz (auch für Kleinstbeträge gilt die Belegerteilungspflicht).
Stand: