th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Belegerteilungspflicht ab 01.01.2016 und handelstypische Bezeichnung

Pflicht gilt ab dem ersten Barumsatz - auch für Kleinstbeträge
Unternehmer haben seit 1. Jänner 2016 die Verpflichtung, bei Barzahlungen einen Beleg zu erstellen und an den Kunden auszuhändigen. Dies gilt z.B. auch bei Bankomat- und Kreditkartenzahlung, oder bei der Zahlung mit Gutschein. Die Belegerteilungspflicht gilt ab dem ersten Barumsatz. Es gibt keine betragliche Untergrenze für den einzelnen Barumsatz (auch für Kleinstbeträge gilt die Belegerteilungspflicht).