th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

EN 1090 CE-Kennzeichnung für Bauteile aus Stahl bzw. Aluminium

Für Sie erreicht:
Übergangsfrist bis 30.06.2014 verlängert


Durch die europäische Norm EN 1090 ist eine CE-Kennzeichnung von Stahl- und Aluminium - Tragwerken erforderlich. Die notwendige Zertifizierung des Betriebes kann nun bis 30.06.2014 erfolgen.

Dies bedeutet allerdings keine Aufhebung der EN 1090, sie gilt auch jetzt schon und es ist dem Auftraggeber unbenommen, eine Ausführung nach EN 1090 zu verlangen. Lediglich die Zertifizierung der werkseigenen Produktionskontrolle durch eine akkreditierte und notifizierte Stelle und die CE-Kennzeichnung sind nun erst ab 1.7.2014 gesetzlich vorgeschrieben.

Es wird den Betrieben dringend empfohlen, die nötigen Schritte, beispielsweise die Ausbildung der Schweißaufsichtsperson für die jeweilige Ausführungsklasse möglichst rasch in Angriff zu nehmen, da auch die Ausbildungsplätze beschränkt sind.

Anbei erhalten Sie das Schreiben der Bundesinnung bezüglich EN 1090 vom 25. Jänner 2012.

NORMENPAKET

Weiters haben Sie als niederösterreichischer Schlosser (Metaltechniker für Metall-u.Maschinenbau) oder Schmied (Metalltechniker für Schmiede - u.Fahrzeugbautechnik) 30 frei wählbare Normen in Ihrem persönlichen Normenpaket zu nutzen:

Infos dazu hier

ONR 21090 - Zuordnung der in EXC1 fallenden Produkte

Die „ONR 21090 (Auszug daraus)– Leitfaden für die Wahl von Ausführungsklassen von Bauwerken, Tragwerken und Bauteilen bei Stahl- und Aluminiumtragwerken“ ist in Kraft getreten. Es handelt sich dabei um eine ON Regel, also eine Art Vornorm, die keine Verbindlichkeit hat aber eine Interpretationshilfe darstellt.


Neue europäische Schweißstandards & CE-Kennzeichnung von Stahl- und Almuniumtragwerken


Aufgrund der Veröffentlichung der EN 1090-1 als harmonisierte Norm im Amtsblatt der EU wird es für Mitgliedsstaaten erforderlich Stahl- und Aluminiumtragwerke mit einer CE-Kennzeichnung zu versehen. Diese Verpflichtung trifft all jene Unternehmen die derartige Produkte fertigen, weil sie sich um eine Betriebszulassung bemühen müssen! Im Zusammenhang damit schreibt die Norm eine verpflichtende werksinterne Produktionskontrolle nach ISO 3834 (=Schweißqualitätsnorm) vor.

Infoblatt der Bundesinnung.pdf


Broschüre CE-Kennzeichnung für Hersteller und Importeure


Unter dem nachstehendem Link können Sie sich eine Informationsbroschüre zur CE-Kennzeichnung downloaden.

Broschüre CE-Kennzeichnung zum Downloaden


CE-Kennzeichnung, Maschinenrichtlinie 2006/42/EG


Hier finden Sie Broschüren zur CE-Kennzeichnung sowie Informationen zur neuen Maschinenrichtlinie:

CE-Kennzeichnung Teil 1 Allgemeines

CE-Kennzeichnung Teil 2 Richtlinien

Gegenüberstellung Maschinenrichtlinie ALT/NEU

Gesetzestext Maschinenrichtlinie 2006/42/EG

Übersetzte Abschnitte der Maschinenrichtlinie