th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Emporion 2019 - eingereichtes Projekt von Elektro Ebner GesmbH&CoKG 

Weil es nicht egal ist, wie Sie handeln
© WKNÖ

Mein Pluspunkt-die Partner rund ums Haus

von Elektro Ebner GesmbH&CoKG,  St. Valentin

33 regionale Firmen mit einem gemeinsamen Ziel und zwar den Kunden in den Mittelpunkt zu stellen und nicht das Produkt. Soll heißen, dass der Kunde seinen Wunsch äußert und wir als Firma Ebner eine Gesamtlösung anbieten. Der Unterschied zu anderen Kooperationen ist, das die oberste Priorität 100% Termintreue ist.  Um dies zu gewährleisten haben wir als Partner mehrere Installateure, mehrere Tischler uvm und auch 3 Elektriker im Boot. Und durch dieses Miteinander erreichen wir diese Termintreue. Die Partnerfirmen sind alles regionale Betriebe und somit erreichen wir auch, dass der Kunde nur geprüfte, ihm bekannte Firmen als Ausführende hat. Jede Firma rechnet selbst mit dem Kunden ab, jedoch die Koordination unter den Firmen übernehmen auf Wunsch wir.

Mit diesem Konzept haben wir einerseits zufriedene Kunden und andererseits eine 100% Wertschöpfung für die Region erreicht.

Der Künstlername-Mein Pluspunkt- soll hinweisen, dass eine Auftragsvergabe immer zum persönlichen Pluspunkt wird.


Gruppenfoto bei Neueröffnung
© Kubinger, NÖN Neueröffnung: WKO Bezirksstellenleiter Andreas Geierlehner, Landtagsabgeordnete Kerstin Suchan-Mayr, Dietmar Ebner, Gerhard Ebner, Landtagsabgeordnete Michaela Hinterholzer, Architekt Helmut Poppe und WKO Bezirksobmann Gottfried Pilz