th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Kulturfahndung

Kulturgutfahndung des Bundeskriminalamts
Die Kulturfahndung im Bundeskriminalamt ist die Zentralstelle für sämtliche Kulturdelikte in ganz Österreich. Hier laufen die Informationen über Diebstähle, Betrug, Raub etc. im Zusammenhang mit Kunstwerken und sonstigen Wertgegenständen aus ganz Österreich und auch aus dem Ausland zusammen.
Das Bundeskriminalamt ist zugleich auch für Interpol-Aufgaben zuständig.
 
Das Internet ist für Fahndungen unentbehrlich geworden. Dadurch ist es heute möglich, die ganze Welt binnen kurzer Zeit von Diebstählen zu informieren.
Die wichtigsten österreichischen Fahndungen sind auf der Internetseite des BMI (Bundesministerium für Inneres) veröffentlicht.