th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close icon-window-edit icon-file-download icon-phone xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin Google-plus facebook pinterest skype vimeo snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram

Coronavirus: Informationen für den Markt-, Straßen- und Wanderhandel

Branchen-Info und Service-Link

Für unsere Marktfahrer:
Bitte informieren Sie sich vorab unbedingt bei der Gemeinde/beim Veranstalter, ob die Veranstaltung tatsächlich stattfindet bzw. es eventuelle Einschränkungen (z.B. nur Lebensmittel) gibt.

Härtefall-Fonds für EPU und Kleinstunternehmer

Verdoppelung des Förderzeitraumes
Auf Betreiben der Wirtschaftskammer kommt es zu einer Verdoppelung des Härtefall-Fonds insoweit, dass Anträge bis zu 12 Monate aus dem Zeitraum Mitte März 2020 bis Mitte März 2021 gestellt werden können.

Einreichung für das elfte "Corona-Monat" seit 16.2.2021 möglich

Seit 16. Februar 2021 kann um Unterstützung aus dem Härtefall-Fonds für das elfte "Corona-Monat" (von 16. Jänner 2021 bis 15. Februar 2021) über das Antragsformular eingereicht werden. 


4. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung (4. COVID-19-SchuMaV) im BGBl. II Nr. 58/2021 kundgemacht
Die Verordnung tritt mit 8. Februar 2021 in Kraft und mit Ablauf des 17. Februar 2021 außer Kraft.
>>weitere Informationen


4. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung (4. COVID-19-SchuMaV) im BGBl. II Nr. 58/2021 kundgemacht

Die Verordnung tritt mit 8. Februar 2021 in Kraft und mit Ablauf des 17. Februar 2021 außer Kraft.
>>weitere Informationen


4. COVID-19-Notmaßnahmenverordnung (4. COVID-19-NotMV) im BGBl. II Nr. 49/2021 kundgemacht

Die Verordnung tritt mit 4. Februar 2021 in Kraft und mit Ablauf des 7. Februar 2021 außer Kraft.
>>weitere Informationen


3. COVID-19-Notmaßnahmenverordnung (3. COVID-19-NotMV) im BGBl. II Nr. 27/2021 kundgemacht

Die Verordnung tritt mit 25. Jänner 2021 in Kraft und mit Ablauf des 3. Februar 2021 außer Kraft.
>>weitere Informationen


Ausfallsbonus als Ergänzung zum Fixkostenzuschuss II
Bestehende staatliche Unterstützungsinstrumente werden um den Ausfallsbonus erweitert
>>mehr Informationen


Änderung der 3. VO Lockdown-Umsatzersatz
BGBl. II Nr. 608/2020 - Details unter  https://www.umsatzersatz.at/

Änderung der Verordnung betreffend Fixkostenzuschuss bis EUR 800.000
BGBl. II Nr. 610/2020 - Details unter https://www.fixkostenzuschuss.at/


3. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung und 2. COVID-19-Notmaßnahmenverordnung
Verordnung tritt mit 26. Dezember 2020 in Kraft und mit Ablauf des 4. Jänner 2021 außer Kraft. 


Umsatzersatz für direkt betroffene Branchen ab 7. Dezember 2020

>>Eckpunkte zum Lockdown-Umsatzersatz Dezember und weitere Infos auf umsatzersatz.at


3. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung (3. COVID-19-SchuMaV) BGBl. II Nr. 566/2020 kundgemacht
In Kraft ab 17.12.2020 bis inkl. 26.12.2020, Ausnahme für 24. und 25.12.2020
>>weitere Informationen


Fixkostenzuschuss II „Verlustersatz“ mit 3 Mio. Euro Obergrenze

Eckpunkte des neuen Fixkostenzuschusses des BMF 


Neues Covid-19-Ratenzahlungsmodell für gestundete Steuern und Abgaben

Wichtige Erleichterungen für Unternehmen durch Zwei-Phasen-Modell für Abgabenschulden der Finanzverwaltung und Sozialversicherung 


Umsatzersatzrate im Handel

Zusammenfassung der neuen Umsatzersatzrate-Richtlinie


Fixkostenzuschuss II "Light" mit EUR 800.000 Obergrenze

Die Eckpunkte für den Handel im Überblick


Rechtssicherheit durch Klarstellung des BMSGPK

An Marktständen dürfen Waren verkauft werden


2. COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung (2. COVID-19-SchuMaV) BGBl. II Nr. 544/2020 kundgemacht

In Kraft ab 7.12.2020 bis inkl. 23.12.2020, Ausgangsbeschränkung bis 16.12.2020 gültig


COVID-19-Notmaßnahmenverordnung – Bundesweite Beschränkungen ab 17.11.2020, 0:00 Uhr, in Kraft


Novelle der COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung


3. Novelle der COVID-19-Maßnahmenverordnung tritt am 25.10.2020 in Kraft

Speisen und Getränke dürfen im Freien an Imbissständen, wie beispielsweise an Würstelständen, Kebabständen, Punschständen und Gastronomieständen von Märkten oder Gelegenheitsmärkten im Sinne des § 10c an Verabreichungsplätzen auch im Stehen konsumiert werden.

>> 3. COVID-19-MV-Novelle


Verordnung für Gelegenheitsmärkte (Weihnachtsmärkte)

Die wichtigsten Regelungen im Überblick


10. COVID-19-Lockerungs-VO – gültig ab Montag, 14.9.2020

Die neuen Bestimmungen über die Maskenpflicht sind kundgemacht


Fixkostenzuschuss – Phase 2

Anträge via Finanzonline für die Tranche 1 ab dem 16.9.2020 und für die Tranche 2 ab dem 16.12.2020 möglich

Das Bundesministerium für Finanzen hat die neue Förderrichtlinie für die Phase 2 des Instrumentes Fixkostenzuschuss aus dem Corona-Hilfs-Fonds online gestellt.

Informationen finden Sie hier: Website des BMFFinanzonlineWKO Factsheet


Schutzmasken

WKÖ organisiert Schutzmasken für heimische Betriebe


Entbürokratisierung bei der Übermittlung von Daten

Der Ministerrat hat am 7.10.2020 als Unterstützung für die Unternehmen u.a. das "Once-Only-Prinzip" beschlossen. Dies bedeutet, dass Unternehmen Daten bzw. Informationen, die sie der öffentlichen Hand übermittelt haben, in Zukunft nur einmal bereitstellen müssen. Es entfallen so Mehrfacheingaben.


Geld für Unternehmen: Fixkostenzuschuss kann bereits heuer ausbezahlt werden.

Anträge dafür können bereits ab 20. Mai gestellt werden.

>> Weitere Informationen


Coronavirus: Wirtschaftskammer als Anlaufstelle für Unternehmen

Info-Service zu Covid-19 für betroffene Firmen

Stand: