th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

DI Helmut Schwarzl ist neuer Obmann-Stellvertreter in der Sparte Industrie NÖ

DI Helmut Schwarzl folgt Prof. Mag. Josef Kolarz-Lakenbacher in der Funktion als Obmann-Stellvertreter der Sparte Industrie NÖ. Kolarz-Lakenbacher hat seine Funktionen aus Anlass seiner Pensionierung beendet.

Schwarzl ist seit Mai 2006 Geschäftsführer der Geberit Beteiligungs GmbH und Leiter der Geberit Produktions GmbH & Co KG in Pottenbrunn; davor war in versch. Führungspositionen tätig, u. a. Mitglied der Geschäftsleitung bei REHAU Österreich u. Südosteuropa (Aufbau und strategische Führung der Vertriebsniederlassungen und Werke in Österreich und mehreren südosteuropäischen Ländern) und Leiter Produktion und Instandhaltung bei Delphi Automotive Systems Vienna. 

Über seine berufliche Tätigkeit engagiert sich Schwarzl seit vielen Jahren in der Wirtschaftskammer und in der Industriellenvereinigung. Er ist seit 2012 Obmann der Chemischen Industrie Niederösterreichs und  seit 2015 auch Obmann-Stellvertreter im Bundesfachverband. In der Industriellenvereinigung NÖ übt er die Funktion des Vizepräsidenten aus.