th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail LinkedIn Google-plus Facebook Whatsapp Flickr Youtube Instagram Pinterest Skype Vimeo Snapchat arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home

Ausbilderseminar

13. und 14. November 2019

Das diesjährige Ausbilderseminar beschäftigt sich mit den Themen Selbstmarketing sowie Kommunikation und Kooperation in schwierigen Situationen sowie mit der Förderung der Leistungsmotivation von Jugendlichen. Oft sind es Bereiche wie fehlende Leistungsbereitschaft und mangelnde Motivation bzw. Kommunikation, die effizientes und zielorientiertes Arbeiten mit den Lehrlingen erschweren, behindern oder unmöglich machen.

Inhalte des Seminars

  • Wie präsentiere ich die Lehrlingsausbildung?
  • Wie „verkaufe“ ich diese optimal im Unternehmen – welche Best Practice Beispiele gibt es hier?
  • Wie kann ich als AusbilderIn Bedingungen schaffen, damit ein konstruktives und kooperatives Arbeiten möglich wird?
  • Wie gehe ich mit Konfliktsituationen um?
  • Wie fördere ich die Motivation meiner Lehrlinge und wie gelingt mir dies bei unterschiedlichen Charakteren?
  • Welche digitalen Hilfsmittel stehen mir hier zur Verfügung.

Ihr Nutzen

Die Lehrlingsausbildung ist eine wichtige Investition in die Zukunft. Eine authentische und überzeugende Vermarktung der Lehrlingsausbildung im Unternehmen führt dazu, dass die positiven Aspekte und der Mehrwert hervorgestrichen werden und das Lehrlingswesen nicht nur als Kostenfaktor wahrgenommen wird. Die LehrlingsausbilderInnen lernen, wie sie mit Emotionen in heiklen Kommunikationssituationen umgehen können. Konstruktives Hinterfragen ermöglicht das Herstellen einer guten Gesprächsbasis und die Chance, Konflikte frühzeitig zu erkennen und zu bearbeiten.

Ziel des Seminars ist es, den LehrlingsausbilderInnen der Sparte Industrie Methoden, Techniken und Tools zu vermitteln, die sie in täglichen Ausbildungssituationen zielführend, praxisorientiert und nachhaltig einsetzen können.

Nutzen Sie das Seminar – lösen Sie Ihre konkreten Herausforderungen gemeinsam mit anderen AusbilderInnen unter Mithilfe der beiden TrainerInnen!

TrainerInnen

  • Mag. Marion Hofinger
  • Mag. Dr. Thomas Pollmann

Ort und Datum

Seminarhotel Tulbingerkogel
3001 Mauerbach bei Wien, Austria
T +43 (0)2273 7391

13. - 14. November 2019
jeweils 9-17 Uhr

Kosten

Aufenthaltskosten: € 228,- (inkl. Vollpension, Tageskonferenzpauschale und Nächtigung im Einzelzimmer, das wir für Sie mit der Anmeldung reservieren. Von Ihnen konsumierte Getränke werden extra verrechnet.)

Seminargebühr: € 900,- für TeilnehmerIinnen aus Mitgliedsbetrieben der Sparte Industrie Wien, Niederösterreich und Burgenland; für alle anderen TeilnehmerInnen: € 1.200,-

Förderung

Mit der „BAG - Förderart - Weiterbildung der AusbilderInnen“ besteht für Sie die Möglichkeit bis zu 75 % der Seminargebühr als Förderung rückerstattet zu bekommen (siehe unten). Bis zu € 2.000,- Weiterbildungsmaßnahmen werden im Jahr pro AusbilderIn gefördert.

Informationen zur Förderung

Anmeldung

Hier gehts zur Anmelung! (Mitglieder der Wirtschaftskammer Niederösterreich müssen sich über den zweiten roten Button "Anmeldung für ALLE" anmelden)

Achtung!

Beschränkte Teilnehmerzahl, daher bitte rasch anmelden.

Anmeldeschluss: Freitag, 28. Juni 2019

Stand: